Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit. DIN EN ISO 9000-9004, EFQM-Modell, Evaluation

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 22, 2006 - Education - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,2, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven; Standort Wilhelmshaven, Veranstaltung: Qualitätsmanagement, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Ausarbeitung werden wir uns mit dem Begriff „Qualitätsmanagement“, kurz QM, in Bezug auf den Bereich der Sozialen Arbeit beschäftigen. Wir definieren den Begriff Qualität, da er in Bezug auf Qualitätsmanagement eine wichtige Rolle spielt. Zudem versuchen wir zu beschreiben, wie Qualitätsmanagement im Bereich der Sozialen Arbeit funktioniert. Dazu klären wir allgemeine Fragen, Begrifflichkeiten und die Entstehungshintergründe des QM und zeigen anhand von verschiedenen Beispielen auf, wie ein QM- System funktionieren kann. Hierzu beschreiben wir den Weg zum Qualitätsmanagement, die Richtlinien und Grundsätze. Wir beschreiben drei verschiedene QM- Systeme, nach denen im Bereich der Sozialen Arbeit gearbeitet wird, um die Qualität in der Einrichtung oder Organisation zu maßgeblich zu steigern.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
1
II
2
III
3
V
4
VI
6
VII
7
IX
10
X
14
XI
18
XII
19

Common terms and phrases

Abläufe Aspekt der Qualität Audit Auditor Befähiger Begriff Qualität Begriff-Qualitätsmanagement Beispiele für Qualitätsmanagementsysteme Bereich der Sozialen Bewertung Bezug Birner Birner,Fexer,Qualitätsmanagement für soziale Datenerhebung Definition Dienstleistungen am Menschen Dienstleistungsbereich Dimensionen der Qualität Dokumentation dokumentiert EFQM EFQM-Modell für Excellence Einrichtungen,Verlag R.S.Schulz,Starnberg 1999 entwickelt erbracht erbringenden Leistungen erfolgreiches Qualitätsmanagement Ergebnisqualität s.S. Ergebnisse Europäische Qualitätspreis Evaluationsprozess Fexer Fremdevaluation herstellungsorientierte Hierzu wird unterschieden Jahre Klienten Klientenzufriedenheit Kostenträger Kriterien Lenkung Maßnahme evaluiert Mitarbeiter Modells muss neun Bewertungsbereiche Norm Normreihe Produkt im herkömmlichen Prozesse Prozessqualität Prüfverfahren Qualität als Dienstleistung Qualität definiert Qualität der Dienstleistung Qualität im Bereich Qualitätsaudit Qualitätsmanagement für Soziale Qualitätsmodell Qualitätssicherung gewährleistet Rahmen Richtlinien Sichtweise bezieht Sichtweise von Qualität soll eine Grundlage Soziale Einrichtungen soziale Einrichtungen,Verlag R.S.Schulz soziale Einrichtungen,Verlag R.S.Schulz,Starnberg Sozialen Arbeit beziehen Sozialen Bereich Sozialen Dienstleistungen Sozialen Dienstleistungssektor Standards Starnberg 1999 Struktur System Thema Qualitätsmanagement Total Quality Management überprüfen Verfahren Verlag R.S. Schulz Vier verschiedene Sichtweisen Vorbereitung einer Evaluation Vorgaben wertorientierte Sichtweise

About the author (2006)

Der Autor ist geboren 1981 in Bremerhaven und besuchte nach einem einjährigen Auslandaufenthalt in England die FOS Sozialpädagogik in Bremerhaven. Nach einem anschließendem Diplomstudium an der Fachhochschule Emden Ostfriesland mit der Abhlußnote 2,2, und einer 3 jährigen Tätigkeit als Schulsozialarbeiter an einer Kooperativen Gesamtschule, war er tätig als pädagogischer Betreuer und stellvertretender Leiter einer Produktionsschule für -vorrangig- Schulabbrecher im Bereich südliches Ostriesland. Derzeit studiert der Autor einen weiterführenden Master in Sozialwissenschaften und vertieft hier Kenntnisse in public health, social cohesion, Diskursanalyse und self-leadership.

Bibliographic information