Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 8, 2006 - Business & Economics - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Fachhochschule Dortmund, Veranstaltung: Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die Veränderung ökonomischer Rahmenbedingungen hat das Qualitätsthema auch Einzug in die Soziale Arbeit genommen. In Zeiten knapper öffentlicher Finanzmittel werden Forderungen nach Bewertung der Fachlichkeit Sozialer Arbeit und dem Nachweis ihrer Wirksamkeit immer lauter. Die Selbstverständlichkeit der Förderung sozialer Projekte löst sich auf und wird ersetzt durch genauere Fragen nach Effekten und dem Verhältnis aufgewendeter Ressourcen zur Qualität der Arbeit. Einrichtungen der Sozialen Arbeit sehen sich daher immer mehr gezwungen, betriebswirtschaftliches Denken und Handeln in ihrer Arbeit zu verankern, um so den Legitimationsanforderungen der Gesellschaft gerecht zu werden. Diese erwartet von ihnen, dass sie ihre Qualität mit Hilfe von objektiven Überprüfungsmerkmalen sichtbar machen und diese auch dauerhaft halten. Dabei sollen sie aber möglichst alle Möglichkeiten der Kostenreduktion ausschöpfen, bei gleichzeitiger Einhaltung qualitativer Mindeststandards. Doch was meint der Begriff „Qualität“ nun konkret? Was ist unter Qualitätsmanagement zu verstehen? Welche Auswirkungen hat es auf die Soziale Arbeit und wie, in welcher Form, kann es angewandt werden? Mit der Beantwortung dieser Fragen beschäftigt sich die folgende Ausarbeitung.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

2.2 Qualitätsmanagement 3.1 Qualitätsmanagement 4.1 Argumente 4.2 Gefahren 4.3 Aufgabenorientiertes Management 5.2 Grundlegende Überlegungen 6.3 Benchmarking 6.4 Evaluation Arbeitsbuch Arbeitsschritte der Qualitätsentwicklung Aspekt eines Produktes Außerdem Basiskriterien Begriff Benchmarking Begriff Qualität Beurteilung Bewertung Beywl/Heiner 2000 Controlling in sozialen Duden Effektivität EFQM Einführung des Qualitätsmanagements Entscheidungen Entstehung des Qualitätsmanagements Ergebnisqualität erreicht Fachlichkeit Gefahren des Qualitätsmanagements Gehrmann Gesellschaft Grundgesetz Grundlage Herausforderungen im sozialen Indikatoren Institution Kennzahlen klassischen Markt Klientel Knorr/Halfar 2000 konkreten konzeptionellen Leitbegriffe Kriterien Kunden Kundenzufriedenheit Management in sozialen Merchel Messen und Vergleichen Methoden beim Qualitätsmanagement mittlerweile viele verschiedene möglichst Neuen Steuerungsmodelle neun Kriterienbündel Normenreihe Normung Profilierung Prozess Prozessqualität Qualitätsbewertung Qualitätsentwicklung in sozialen Qualitätskriterien Qualitätsmanagement als Antwort Qualitätsmanagements in sozialen Qualitätssicherung Qualitätsthema Ressourcen Selbstperspektivische SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen Soziale Dienstleistungen Sozialen Arbeit sozialen Einrichtungen sozialen Organisationen sozialen Sektor Sozialpädagogik Standards strategische Überlegungen Strukturqualität Transparenz Überlegungen zum Messen unserer Unternehmen unzulässigen Überprüfung Veränderungen Vorüberlegungen zur Einführung Weinheim und München Zertifikat Zielsetzung

Bibliographic information