Qualitätsmanagementsysteme - Aufbau, Ablauf und Bewertung

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,3, Private Fachhochschule fur Wirtschaft und Technik Vechta-Diepholz-Oldenburg; Abt. Vechta, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl wir im Zeitalter der modernen Kommunikation leben, bestehen in vielen Unternehmen immer noch sehr kontroverse Meinungen uber die jeweiligen Unternehmensziele. Soll man aufwendige und komplexe Produkte produzieren? Soll man sich an Kundenwunschen, den Mitarbeitern oder dem gesellschaftlichen Umfeld orientieren? Alle diese Aspekte haben jedoch eins gemeinsam, sie versuchen den Anspruchen ihrer jeweiligen Zielgruppe gerecht zu werden. Da Unternehmungen sich also an verschiedenen Anforderungen orientieren konnen, haben sie demnach auch unterschiedliche Auffassungen von der Qualitat ihrer Erzeugnisse. Unabhangig von den Anforderungen der Zielgruppen, war es bis vor wenigen Jahren noch moglich, sich lediglich durch eine hohe Produktqualitat am Markt erfolgreich zu bewahren. Doch heutzutage ist Produktqualitat kein ausschlag-gebender Entscheidungsfaktor mehr fur den Kaufer, sondern zu einer Selbstverstandlichkeit geworden. Dies liegt daran, dass auch andere Faktoren, wie Service, Image oder Umweltvertraglichkeit von Produkten zu einem wichtigen Kaufkriterium der Verbraucher geworden sind. Aber auch der standige Konkurrenzkampf und zunehmende Innovationsdruck sind Grunde, die die Unternehmen zwingen, die Komponente Qualitat" zunehmend gleichbedeutend mit den traditionellen Wettbewerbsfaktoren Kosten" und Zeit" zu betrachten. Es ist davon auszugehen, dass Qualitat auch zukunftig eine immer wichtigere Rolle fur eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung spielen wird, um in dem sich standig verscharfenden internationalen Wettbewerb bestehen zu konnen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information