Qualitätssicherung im Wissensmanagement: Eine Fallstudienanalyse

Front Cover
Springer-Verlag, Sep 25, 2008 - Business & Economics - 300 pages
0 Reviews
Die wachsende Bedeutung der Ressource „Wissen“ und von IT-basierten Wisse- managementsystemen ist heute in aller Munde. Es gibt kaum ein größeres Unt- nehmen, das sich nicht in der einen oder anderen Form mit dem Management von Wissen beschäftigen würde. Der anfänglich sehr großen Begeisterung für dieses neue Gebiet sowohl in der Wissenschaft wie auch in der Praxis folgte eine gewisse Ernüchterung. Weder ließ sich die Thematik wissenschaftlich so rasch greifen, noch erwies sich eine praktische Anwendung als so unkompliziert wie anfangs gedacht. Als eines der Hauptprobleme dieses Gebiets sollte sich erweisen, dass man es v- säumte oder sogar absichtlich vermied, sich Klarheit über den Wissensbegriff zu verschaffen. Man hoffte irrtümlich, mit einem Alltagsverständnis von Wissen eine neue Disziplin aufbauen zu können. Das Feld der relevanten Wissenssachverhalte wurde infolge davon extrem breit gezogen. Als Wissen wurden nicht nur unt- schiedslos sämtliche Kognitionen und Daten bezeichnet, sondern auch alle mög- chen Fähigkeiten, Kenntnisse, Fertigkeiten, Emotionen, Normen usw.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis Abbildung
1
Abbildung
2
Abbildung
3
Abbildung
4
Abbildung
5
Abbildung
6
Abbildung
7
Abbildung
8
Abbildung
20
Abbildung
21
Abbildung
22
Abbildung
23
Abbildung
24
Abbildung
25
Abbildung
26
Aufbau der Arbeit 7 Beziehungen zwischen den Ebenen der Begriffshierarchie nach REHÄUSERKRCMAR 16 Wissenstreppe nach NORTH 17 Vier ...
44

Abbildung
9
Abbildung
10
Abbildung
11
Abbildung
12
Abbildung
13
Abbildung
14
Abbildung
15
Abbildung
16
Abbildung
17
Abbildung
18
Abbildung
19
Vergleich ressourcen und wissensbasierter Ansatz 14 Charakteristika impliziten und expliziten Wissens 19 Kodifizierungsvs Personalisierungsstrategie...
90
Angewendete Maßnahmen zur Erhöhung der wissenschaftlichen Güte
93
Prozess und implizite Aspekte zum Wissensmanagement
108
Fallstudie A 108 Prozess und implizite Aspekte zum Wissensmanagement Fallstudie B 120 Prozess und implizite Aspekte zum Wissensmanagement F...
142
Prozess und implizite Aspekte zum Wissensmanagement
153
Fallstudie E 153 Prozess und implizite Aspekte zum Wissensmanagement Fallstudie F 162 Prozess und implizite Aspekte zum Wissensmanagement F...
192
Fallstudie J
203
Verfahren zur Qualifizierung des Wissens 57 Beispiel für ein RatingFormular 61 Todesspirale der elektronischen Wissensbasis 63 Einordnung von Fal...
206
Ableitung von Gestaltungsempfehlungen
257
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2008)

Dr. Steffen Kusterer promovierte berufsbegleitend bei Prof. Dr. Georg Schreyögg am Lehrstuhl für Organisation und Führung der Freien Universität Berlin. Er ist als Unternehmensberater bei The Boston Consulting Group in Berlin tätig.

Bibliographic information