Qualitative Strategiebewertungsmethoden: Möglichkeiten und Grenzen

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 11, 2010 - Business & Economics - 14 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: In den vergangenen Jahren hat die Strategiebewertung immer mehr an Bedeutung gewonnen und nimmt eine zunehmend größer werdende Rolle in der Unternehmensplanung ein. Da die Bewertung von Marketingstrategien für Unternehmen von essentieller Bedeutung ist, wird es für Unternehmen zunehmend wichtiger ihre entwickelten Strategien einer genauen Prüfung und Bewertung zu unterziehen. Immer seltener werden strategische Entscheidungen intuitiv beurteilt und es wird sich zunehmend öfter einer oder sogar mehreren Methoden der Strategiebewertung angenommen. Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der qualitativen Strategiebewertung. Zuerst wird die Strategiebewertung grundlegend vorgestellt. Dann werden verschiedene Methoden erläutert und grundsätzliche Probleme dargestellt. In Folge dessen werden als qualitative Strategiebewertungsmethoden das Checklistenverfahren und die Nutzwertanalyse vorgestellt und anschließend werden die Methoden kritisch betrachtet sowie die Probleme bei der Umsetzung erläutert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.3 Grundsätzliche Probleme 3.1 Checklistenverfahren 4.1 Grundlegende Probleme 4.2 Kritische Betrachtungen angegebene Literatur ausgewählte Strategieoption Auswahl Benkenstein 2002 beste Bestimmungsgründe Betrachtungen der Scoring-Methoden Bewertungsdimensionen Bewertungsverfahren Bild der Situation Checklisten Checklistenmethode darstellt entscheidendes Problem Entscheidungen lieber Entscheidungsfelder Entscheidungsträger existieren zahlreiche standardisierte finanzmathematische Fremuth Grenzen der qualitativen Grundlagen der Strategiebewertung Härtel Informationen Ingenieurwissenschaften Institut für Strategiebewertung interne Durchführbarkeit Know-How leichten Handhabbarkeit lich lineare Zusammenhang Management Methoden der qualitativen Methoden der Strategiebewertung Methoden um Strategien Methodengruppe mithilfe Möglichkeiten und Grenzen monetäre Bewertung Nutzwert Objektivität Probleme der qualitativen Probleme der Strategiebewertung Qualitative Strategiebewertungsmethoden qualitativen Strategiebewertung quantitative Kriterien quantitativen Bewertungsmethoden Scoring-Methoden und Probleme sowie standardisierten Strategiebewertungsmethoden statistische Verfahren Strategiealternativen Strategiebewer Strategiebewertung DBMT 2009 Strategiebewertung soll Strategien zu bewerten Teilinformationen Teilnutzenwerte tung Umsetzung Unternehmen Unternehmensplanung Unternehmensziele unterschiedlichen Bereichen verschiedenen Alternativen verzerrtes Bild Vorteil der Nutzwertanalyse Weitere Nachteile Weitere Vorteile WEKA MEDIA Werani Wert wesentliche Wettbewerbsstrategie zahlreiche standardisierte Methoden Zangenmeister Zeitaufwendigen Bewertungsmodellen Ziele Zielwerte Zukunft

Bibliographic information