Quality Function Deployment (QFD)

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,7, Rheinisch-Westfalische Technische Hochschule Aachen (Lehrstuhl fur Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Technologie- und Innovationsmanagement), Veranstaltung: Qualitatsmanagement, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschreibt zunachst das Grundkonzept des Quality Function Deployment (QFD) als Methode des Qualitatsmanagements. Zuerst wird eine Kennzeichnung und Einordnung der Methode im Rahmen des Qualitatsmanagements vorgenommen. Anschlieend wird der QFD-Prozess beschrieben. Im Rahmen einer Beurteilung wird dann auf Starken und Schwachen des Grundkonzepts eingegangen. Auf Basis dieser Beurteilung werden Weiterentwicklungen des QFD vorgestellt, welche Starken unterstutzen und Schwachen des Grundkonzepts ausraumen sollen. Dabei wird auf das Enhanced Quality Function Deployment, die Integrierte Konzeptfindung nach Schmidt und die Integration des Target Costing in das QFD eingegangen. Abschlieend wird eine Bewertung des QFD vorgenommen und Stellung zu der Frage genommen, ob das QFD den "Konigsweg" zur Erzeugung von Qualitat darstellt. Qualitat wird dabei im Folgenden als Grad der Umsetzung von Kundenanforderungen in einem Produkt verstanden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Absolutwerte alternativen Grobkonzepten Anforderungen Baugruppen-/Teile-Planung Bedeutung beinhaltet berücksichtigt gegenüber Berücksichtigung von Knock-Out-Kriterien Betriebswirtschaftslehre Bezie Beziehungsmatrix Call Enhanced Quality Function Entstehung und Markteinführung EQFD berücksichtigt ermittelt Erzeugung von Qualität FMEA Function Deployment QFD Gesamtprodukt gestützte Umsetzung Grundkonzept des QFD Grundkonzept des Quality House of Quality Hrsg Integration des Target Kennzeichnung und Einordnung Konzept Konzeptfindung für langlebige kritischen Produktbestandteile Kunden Kundenanforderungen und Kundenurteilen Kundenanforderungen und technischen Kundenanforderungen vollständig kundenorientierte Kundensicht langlebige Gebrauchsgüter Lösungskonzepte Markt Markteinführung von Produktneuheiten Marktforschung Marktorientierte Konzeptfindung Merkmale Messung und QFD Methoden des Qualitätsmanagements optimale Ausprägung Planung Planungsprozess Produkteigenschaften Produktentwicklung Produktkomponenten Produktkonzepts Prozess-Planung Prüf-Planung Pugh Concept Selection QFD den Königsweg QFD eine Methode QFD Quality Function QFD-gestützte QFD-Grundkonzepts QFD-Team Qualitätsplanung Quality Function Deploy Quality Function Deployment schen Qualitätsmerkmalen Schmidt Schritt Schröder Schwächen des Grundkonzepts Secondary Needs Steffenhagen Target Costing Teams technische Qualitätsmerkmale überführt Total Quality Development Umsetzung von Kundenanforderungen und/oder kritische Vernachlässigung einer Grobkonzeptauswahl Vorspalte des HoQ wichtiger Kundenanforderungen Zenz

Bibliographic information