Qualquell

Front Cover
Books on Demand, 2011 - 310 pages
0 Reviews
Das Buch Januar 2011. Seit zwei Jahren sterben Madchen im Saalfelder Ortsteil Garnsdorf. Selbstmord? Die Umstande deuten darauf hin. Und doch zeigen weder familiares Umfeld, schulische Leistungen, noch die Psyche der toten Madchen Auffalligkeiten. Kommissar Koller bittet seinen Frankfurter Kollegen und Freund, Polizeirat Wolf, um Amtshilfe und Unterstutzung. Der hat bereits Probleme, muss Sarah, seine fast volljahrige Tochter, vor einem Betruger und Vergewaltiger schutzen, geht dabei zu weit und wird suspendiert. Doch plotzlich mochte das BKA, das er genau diesem Hilferuf Kollers nachgeht. Aber Sarah jetzt allein lassen? Zusammen mit ihr und der Unterstutzung aus Wiesbaden reist er nach Thuringen, ubernimmt den Fall und entdeckt Erschreckendes. Ein neuer und noch mysterioserer Todesfall verheisst Gewissheit. Die modernen Medien, die auch Sarah in die Fange eines Betrugers trieben, scheinen die einzige Verbindung zwischen den toten Madchen zu sein. Denn gleiche Wohnlage und Schule scheiden fur Wolf als Motiv aus. Wer jedoch manipuliert die Madchen? Das KGB-nahe russische Forum, welches sich doch eigentlich mit anderen, noch viel schlimmeren Verbrechen beschaftigt, die verschlossen wirkende Schulleiterin, der Informatiklehrer oder doch die mysteriosen Umtriebe im Pub nahe Saalfeld

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information