Quantitative Analysen zum deutschen und internationalen Luftfrachtmarkt

Front Cover
Peter Lang, 2008 - Business & Economics - 172 pages
Der internationale Luftverkehr verzeichnet seit den 1950er-Jahren Wachstumsraten wie kaum ein anderer Verkehrszweig. Die wenigen quantitativen wissenschaftlichen Analysen aus dem Bereich der Luftfahrt beschäftigen sich zumeist mit dem Passagierverkehr. Diese Arbeit richtet ihren Fokus auf die statistisch-ökonometrische Analyse des Luftfrachtverkehrs und soll weiter entwickelte quantitative Analysemethoden und deren Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Luftfracht aufzeigen. Hierbei werden mit Hilfe der Paneldatenanalyse zunächst Determinanten, die auf die Entwicklung des globalen Luftfrachtmarktes einwirken, herausgearbeitet. Die zweite empirische Analyse beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie sich die Transportdistanz auf die Entwicklung von Luftfrachtmengen auswirkt, was mit Hilfe eines Panel-Gravitationsansatzes untersucht wird. In einer dritten Analyse wird die Box-Jenkins-Methode für saisonbehaftete Zeitreihen vorgestellt, mit der detaillierte Prognosen für den deutschen Luftfrachtmarkt erstellt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
1
PANELDATENANALYSE
43
TABELLENVERZEICHNIS
68
Ergebnisübersicht der 6RegionenSchätzung
76
Ergebnisse des IPSTests
87
Testergebnisse des PanelGravitationsmodells
95
ZEITREIHEN AN ALYSE UND PROGNOSE
102
Saisonale Einheitswurzeln bei Monatsdaten
121
Berechnete Werte des HEGY12Tests für den gesamten
133
Übersicht über die regionalen Prognosemodelle
139
SCHLUSSBEMERKUNGEN
147
Top 20 Luftfrachtfluggesellschaften nach RTK 2005
152
Ergebnisse der Autokorrelationsprüfung
158
Kritische Werte des HEGY2Tests
164
LITERATUR UND QUELLENVERZEICHNIS
166
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung Afrika Aggregate AKF und PAKF Analyse Anhang Anwendung Anzahl Asien Asien/Pazifik aufgrund Aussagen Außerdem Autokorrelation Baltagi beiden besonders Box-Jenkins-Methode bspw CP-Modell dargestellt Darstellung Daten Datensatz Dependent Variable deterministische deutschen Flughäfen deutschen Luftfrachtmarktes Differenzbildung Distanz Distanzvariablen Dummy-Variablen Effekte Einheitswurzeln Entwicklung Ergebnisse Erstellung ersten Europa Export Fluggesellschaften Flugzeug FoodExp Fracht geschätzt Globalisierung großen Güter Hausman-Test Heterogenität Individualeffekte Informationskriterien insbesondere internationalen IPS-Tests Irrtumswahrscheinlichkeit Jahren jeweils Kapitel Koeffizienten Kointegrationsbeziehung Konstante kritischen Werte Länder langfristigen lässt Luftfracht Luftfrachttonnage Luftfrachtumschlag Luftfrachtverkehr Luftfrachtverkehrsleistung Luftverkehr Markt Mittlerer Osten Modell Modellierung nicht-saisonalen Nord-Amerika Nullhypothese ökonomischen p-value Panel Panel-Gravitationsmodell Paneldaten Paneldatenanalyse Paneldatensatz Passagierverkehr Pedroni Prognosen Prozent Prozess Querschnittsdimension RE-Modell Regionen Regression Regressoren Residuen Rinne/Specht 2002 Runs-Test saisonale Differenzenfilter saisonale Einheitswurzeln Saisonalität SARIMA-Modelle Schätzung Siehe hierzu signifikant Spezifikation stark stationäre Reihe Stationarität Statistisches Bundesamt Struktur t-Tests Tabelle Tests Tonnage Transport Transportdistanz transportiert Trend unterschiedliche Untersuchungseinheiten Verkehr vorliegenden weltweiten wirtschaftlichen wobei Zeiteffekte Zeitreihe Zeitreihenanalyse

About the author (2008)

Der Autor: Alexander Prinz wurde 1976 in Groß-Gerau geboren und studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mainz (1999-2004). Diese Arbeit entstand während seiner Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Statistik und Ökonometrie der Universität Mainz, sowie im ersten Jahr seiner Tätigkeit bei einem deutschen Luftverkehrsunternehmen. Im Jahre 2008 wurde das Promotionsverfahren abgeschlossen.

Bibliographic information