Räume der Kontrolle: Öffentlicher Raum, Privater Raum und das Internet

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 28 pages
0 Reviews
Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevolkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universitat Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Einleitung Die Debatte um die Entwicklung unserer Gesellschaft zu einzelnen, unabhangigen individualisierten Gesellschaftsmitgliedern, sowie der Verlust territorialer Kontrolle durch die Ausbildung von Parallelgesellschaften, die sich in sogenannten Business Improvement Districts" selbst organisieren, ist sehr umfangreich. Was hierbei mit dem offentlichen Raum passiert, soll in der vorliegenden Arbeit zum Beispiel anhand von Ansichten des Soziologen Richard Sennett deutlich werden. Anschliessend wird auf das Thema der Privatisierung offentlicher Raume" eingegangen, das sich an den Beispielen der Einkaufszentren, sowie den geschlossenen Wohnkomplexen veranschaulichen lasst. Am Ende wird die Raumkontrolle thematisiert, die sich technisch und baulich in Stadten erkennen lasst und den Nachweis der Aktivitaten der Individuen bedingt. Hierbei wird als Schwerpunkt die Kontrolle durch Videouberwachung heran gezogen. (LUEDTKE (20.02.10) Die Ausweitung staatlicher und privater Raumkontrolle: Infragestellung der modernen (National-)gesellschaft? www.ku-eichstaett.de/Fakultaeten/.../Luedtke_Abstracts_Jena_2008.doc)"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung 2 Definitionen
Der öffentliche Raum nach G Glasze und H Ahrendt
Was passiert mit dem öffentlichen Raum?
Die Privatisierung öffentlicher Räume
Die Videoüberwachung am Fallbeispiel Coventry
Fazit
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information