Rüdiger Lainer.: Stadt, Bau, Werke, Projekte 1984 - 1999.

Front Cover
Birkhäuser Verlag, Jan 1, 1999 - Architecture - 168 pages
In der lebendigen Wiener Szene ist RA1/4diger Lainer zunAchst durch sozial und architektonisch ambitionierte Wohnbauten aufgefallen; er hat seine Position mit der Schule an der Absberggasse, dem Dachaufbau Seilergasse und der umfangreichen Planung fA1/4r das ehemalige Flugfeld Aspern gefestigt. Lainer gelingt es, selbst bei umfangreichen Bauaufgaben systemische A-konomie und individuelle Lebendigkeit in ein produktives VerhAltnis zu setzen: Die BedA1/4rfnisse der kA1/4nftigen Bewohner als soziale und kulturelle Notwendigkeit stehen der Gestaltung nicht im Weg, sondern bilden Anlass fA1/4r die zu schaffende IdentitAt des Bauwerks. Seine Konzepte und Formen sind spielerisch locker und vermeiden jene modische Strenge, die in der Wiederholung zu aufgesetzter BanalitAt verkommt. Diese erste Publikation zu den Arbeiten Lainers enthAlt neben Bauwerken, Projekten und Wettbewerbsarbeiten auch Texte aus seiner Hand, die einen breiten Einblick in das Ideenpotential, das Schaffen und die PersAnlichkeit dieses Architekten geben.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Walter Zschokke
NEUTRAL AND SPECIFIC NEUTRAL UND SPEZIFISCH 56
Urban Structural Concept for the Area to the North of the Gasometers
Copyright

3 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (1999)

WALTER ZSCHOKKE, geboren 1948 in Wildegg, Aargau/Schweiz. Studium der Architektur an der ETH ZA1/4rich. 1977a "85 Assistent bei A. M. Vogt. Doktorat in Architekturgeschichte a" an der ETH ZA1/4rich. Lebt und arbeitet seit 1985 in Wien; zahlreiche Publikationen.

Bibliographic information