Rahmenbedingungen für die Begründung der Internationalisierungstheorie von Buckley/Casson

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 15, 2015 - Business & Economics - 16 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1.0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In der wissenschaftlichen Literatur zum Internationalen Management liegen zahlreiche Ansätze vor, die versuchen, die Tätigkeit von Unternehmungen auf ausländischen Märkten zu erklären. Den historischen Ausgangspunkt bilden dabei die in der Volkswirtschaftslehre entwickelten Außenhandelstheorien, die die Vorteilhaftigkeit des grenzüberschreitenden Güteraustauschs bei international immobilen Produktionsfaktoren untersuchen. Theorien der internationalen Direktinvestition analysieren, unter welchen Bedingungen Unterhehmen Kapital und Produktionsfaktoren ins Ausland verlagern und dort eigenständige Tochtergesellschaften gründen. Warum bestimmte Unternehmen ire Geschäftspolitik unter internationalen Gesichtspunkten konzentrieren und welche Wettbewerbsvorteiele sie dadurch gegenüber anderen Unternehmen haben, ist das zentrale Thema von Theorien der multinationalen Unternehmung. Anhand Japanischer Unternehmen soll in dieser Arbeit die Internationalisierungstheorie von Buckley/Casson überblickshaft näher erläutert werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

3.1 VERFÜGUNGSRECHTE 3.2 TRANSAKTIONSKOSTEN 3.3 INTERNATIONALISIERUNG 3.4 EINFLUSSFAKTOREN 3.5 KOORDINATIONSKOSTEN 4.1 DER EIGENE 4.2 EIN ISOLIERTER 4.3 GEFÜGIGE ARBEITNEHMER 4.4 ABGESCHOTTETE FÜHRUNGSTEAMS 5.1 AUSLANDSAUFENTHALTE 5.2 AUSLÄNDER 5.3 TALENTE Abbildung 2 Bestandteile Abbildung 3 Einflussfaktoren Abbildung 4 Umsatz Abflüssen negativ Wert Abgerufen am 23 ausländischer Direktinvestitionen AUSLANDSAUFENTHALTE FÜR FÜHRUNGSTEAMS Aussage der Internalisierungstheorie Bestandteile von Transaktionskosten Black & Morrison Bongjin Buckley & Casson Buckley/Casson Deutsche Bundesbank Direktinvestitionen in Milliarden Durchsetzung und Anpassung ebda Exporten oder Direktinvestitionen Firm Form von Exporten Führungskräfte HANDLUNGSEMPFEHLUNG Hierarchie Holtbrügge 2009 Indien Internalisierungstheorie von Buckley internationalen Direktinvestition dargestellt Internationales Management Internationalisierung von Unternehmungen INTERNATIONALISIERUNG VON UNVOLLKOMMENEN ISOLIERTER HEIMATMARKT Japanische Unternehmen Klapphandys Manager Matsushita Morrison März 2011 Muttergesellschaft Portfolioinvestitionen präferierten Transaktionsform Prescott Prozent Sony Theorien der internationalen Tochtergesellschaft Transaktionen steigt Transaktionspartner Umsatz der Konzerne Umweltentwicklungen UNCTAD unternehmungsinternen Unterschied zwischen Abflüssen unvollkommenen Märkten Wahl der Internationalisierungsform Wahrscheinlichkeit der Internalisierung Welge & Holtbrügge weltweit Williamson ZENTRALE HOLEN zudem Zuflüssen positiver Wert zunehmender

Bibliographic information