Rainer Maria Rilkes "Blaue Hortensie": Analyse und Interpretation

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universitat des Saarlandes (Fachrichtung 4.1 - Germanistik), Veranstaltung: Proseminar: Moderne Lyrik, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese ideale Poesie erschafft ein Eden, vorgestellt als ein Blumengarten im poetischen Zustand, ein wiedererschaffener Garten. Eden ist die Schopfung des Dichters, er gibt den Blumen das zweite Leben, indem er sie benennt." Diese Forderung nach einer poesie pure' wurde einst vom grossen Symbolisten Stephane Mallarme (1842-1898) an die Dichtkunst gestellt. Schon durch diese Forderung wird klar, dass die Blume wohl ein wichtiger Aspekt perfekter symbolistischer Dichtung ist. Ist es vielleicht kein Zufall, dass der symbolistische Dichter Rainer Maria Rilke (1875-1926) einem seiner bekanntesten und exemplarischsten Gedichte, welches das Hauptthema dieser Arbeit sein wird, den Namen einer schonen Blume gegeben hat? Blaue Hortensie gehort zu Rilkes Neue Gedichte, die im Dezember 1907 im Insel-Verlag in Leipzig erschienen und in einer Zeit entstanden sind, in der ihr Autor von 1902 bis 1908 in Paris lebte. Wie der Titel indiziert, stellen die Neuen Gedichte einen grundsatzlichen Neuanfang in der Entwicklung des Dichters dar. Unter dem Einfluss Rodins, bei dem er vom September 1905 bis Mai 1906 als Sekretar tatig war," entwickelte Rilke, durch die Werke des Bildhauers inspiriert, eine neue eigene Vorstellung von Kunst-Dingen'. So entstand das Phanomen Dinggedicht', welches Rilke und gerade seine Neuen Gedichte sehr gepragt hat. In den folgenden Kapiteln soll anhand des Gedichts Blaue Hortensie von Rilke erarbeitet werden, was genau unter dem Begriff Dinggedicht zu verstehen ist und ob Blaue Hortensie dieser Gattung angehort. Dazu werden zuerst formale und inhaltliche Eigenschaften und Themen des Gedichts ausfuhrlich analysiert. Im 3. Kapitel soll anschliessend noch die Frage beantwortet werden, inwiew"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information