Randgänge der Mediengeschichte

Front Cover
Matthias Buck, Florian Hartling, Sebastian Pfau
Springer-Verlag, Nov 17, 2009 - Language Arts & Disciplines - 322 pages
0 Reviews
Die „Randgänge der Mediengeschichte“ umkreisen bekannte und unbekannte Territorien der Historiographie und widmen sich damit einem der größeren Themengebiete der Medien(kultur)wissenschaft. Der vorliegende Band stellt aktuelle Forschungspositionen zusammen, die noch vorhandene weiße Flecken im Feld explorieren. Dazu gehört der große mediengeschichtliche Überblick ebenso wie Einzelstudien zur Bildgeschichte von den Ikonen bis zum digitalen Bildschnitt, zu Emotionen und Medien aus mediengeschichtlicher Perspektive, zur Technikgeschichte der Medien, zur Geschichte von Hören und Medien, zur Geschichte von Medien und Öffentlichkeit sowie zur Medienanalyse unter medienhistorischer Fragestellung. Dabei werden unterschiedliche systematische Facetten der Mediengeschichtsschreibung beleuchtet, sei es die technische Herausbildung von Einzelmedien, die Geschichte von institutionellen Entwicklungen oder die Beschreibung von programmgeschichtlichen Aspekten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Technikgeschichte der Medien
11
Claudia Dittmar
135
Jessica Quick
149
Jürgen Beine
163
Karl Karst
181
Thomas Wilke
191
Golo Föllmer
205
Reinhold Viehoff
245
Daniela Pscheida und Sascha Trültzsch
259
Helmut Schanze
275
Cordula Günther
285
Matthias Uhl und Peter Hejl
299
Ulrike Schwab
313
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Dr. Matthias Buck, Dr. Florian Hartling und Dr. Sebastian Pfau sind am Dept. für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Martin-Luther-Universität in Halle tätig.

Bibliographic information