Rationale Erwartungen

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,7, Technische Universitat Darmstadt (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Proseminar BWL, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Seminararbeit mit dem Thema "Rationale Erwartungen" ist im Rahmen des Proseminars Einfuhrung in die Volkswirtschaftslehre im Sommersemester 2007 entstanden. Rationale Erwartung ist eine makrookonomische Theorie, die ursprunglich von Muth (1961) und spater von Lucas entwickelt wurde. Er erhielt fur diese Theorie 1995 den Wirtschaftsnobelpreis. Die Theorie selbst wird verwendet, um zu modellieren, wie Agenten zukunftige okonomische Ereignisse vorhersagen. Besonders findet sie in den klassischen neokeynesianischen Theorien und Finanzmarkttheorien ihre Anwendung. Wirtschaftliche Entscheidungen hangen nicht nur davon ab, was heute passiert, sondern auch von den Erwartungen uber die Zukunft, denn viele Entscheidungen haben kaum etwas damit zu tun, was heute passiert. Warum sollte ein Anstieg der Verkaufszahlen heute die Investitionsplane beeinflussen, wenn man nicht die Erwartung vertritt, dass die Nachfrage auch in Zukunft hoch bleibt? Neue Maschinen bspw. sollten nicht erst einsatzbereit sein, wenn die Nachfrage schon langst wieder abgeflacht ist. Bislang ist die Rolle von Erwartungen vernachlassigt worden. Diese Hausarbeit wird im Folgenden den Einfluss von Erwartungen detailiert untersuchen und kontrastieren.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abbildung abgerufen Adaptive Erwartungen Aktienkurse aktuellen Einkommen alzins Anderegg Annahme Arbeitslosigkeit beeinflussen bestimmt Beziehung zwischen Zins Blanchard bspw Diskontfaktor diskontierten erwarteten Gegenwartswert entspricht Entwicklung erhöht erwartete Inflation erwartete Inflationsrate erwartete Preis erwarteten Auszahlungen Erwartungsbildung Erwartungsfehler Erwartungswert Euro heute Euro wert Extrapolative Erwartungen Finanzvermögen Fisher-Hypothese Fishersche Preiserwartungseffekt Gegenwartskonsum Geldmenge Geldmengenerhöhung Geldnachfrage Geldpolitik Gerhard gleich GRIN Verlag hängt Haushalte heute passiert heutige Vermögen heutige Zahlung Hielscher höheren Preissteigerungsrate höheres Geldmengenwachstum Homburg Humanvermögen Illing Individuum Infla Inflationsrate der Wachstumsrate Investitionen IS-Funktion IS-Kurve IS-LM IS-LM-Modell it+1 Keynesianischen Konsum Konsumentscheidung Konsumniveau Konsumverhaltens Kurve die Beziehung kurze Frist Marktakteure Mindestarbeitslosigkeit mittleren Frist Modell Nachfragepolitik natürliche Produktionsniveau natürlichen Realzins Neoklassik niedriger Nominallöhne ökonomisch Olivier Phillips Phillips-Kurve positiv Produktion Prognose Rationale Erwartungen reale Wert Reallohn Realzins dem Nominalzins Regressive Erwartungen Schilling Schnittpunkt Seminararbeit Stationäre Erwartungen Theorie Variablen Volkmann Volkswirtschaftslehre Vorhersage Wirtschaftliche Entscheidungen Wirtschaftssubjekte YL(i Zahlungsstroms Zins und Einkommen Zinsen Zinssatz zukünftige Zahlung Zusammenhang zwei Jahren 1+it)(1

Bibliographic information