Rationales Verhalten und spekulative Blasen

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Universitat Potsdam, Veranstaltung: Effizienz und Integration von Bankensystemen und Kapitalmarkten in Emerging Markets, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den vergangenen 20 Jahren kam es auf dem Kapitalmarkt sowohl zu positiven als auch zu negativen Ereignissen. Eine zunehmende Nachfrage an der Borse, verstarkt durch eine bessere Informationstechnologie, bewirkte einerseits ein ansteigendes Wachstum der Aktienkurse, andererseits kam es vermehrt zu starkeren Aktienkursschwankungen, spekulativen Blasen und Crashs. Zudem hinterlieen Finanz- und Wahrungskrisen (z.B. Asien 1997/1998) ihre Spuren an den Borsen. Eine Frage die sich in diesem Zusammenhang stellt, ist, wie sich die Marktteilnehmer nun vor, wahrend und nach solchen turbulenten Phasen verhalten. Um menschliches Verhalten erklaren zu konnen, wird haufig das von der modernen Okonomie entwickelte Verhaltensmodell, in dessen Zentrum der >homo oeconomicushomo oeconomicusIrrationalitatenAnomalien

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information