Rationelle Elektroenergieanwendung für Beleuchtungsanlagen

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 15, 2003 - Technology & Engineering - 166 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Elektrotechnik, Note: 1, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FB Elektrotechnik), Sprache: Deutsch, Abstract: Ein hoher Prozentsatz der heute genutzten Beleuchtungsanlagen entspricht nicht dem Stand der Technik und den Normen, so dass eine Sanierung sowohl aus Kostengründen als auch zur Qualitätssicherung anzuraten ist. Die Installation neuzeitlicher Beleuchtungssysteme verringert die Stromkosten und zwar mit Hilfe von Spiegelrasterleuchten, Dreibandenleuchtstofflampen mit elektronischen Vorschaltgeräten und durch die Nutzung eines Beleuchtungskontrollsystems (tageslichtabhängiges Schalten oder Dimmen, automatisches Abschalten mit Hilfe einer Zeitschaltuhr, Nutzung von Präsenzmeldern). Veraltete Beleuchtungsanlagen in Betrieben, Hochschulen, Büros usw. werden selten als sanierungsbedürftig erkannt. Denn das Licht brennt, die Anlage funktioniert und alles scheint in Ordnung zu sein. Doch der Schein trügt. Aufgrund von Erhebungen weiß man, dass ein hoher Prozentsatz der Beleuchtungsanlagen nicht den Normen entspricht. Neben den erhöhten Anforderungen an die Beleuchtungsqualität verlangt die Stromkostensenkung nach neuzeitlichen Lichtkonzepten und Leuchten. Die intensive Nutzung von Tageslicht spielt hierbei eine wichtige Rolle, denn Tageslicht hat den entscheidenden Vorteil, dass es nahezu unbegrenzt wie auch kostenlos zur Verfügung steht. Diese Arbeit versucht auf den folgenden Seiten aufzuzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, in den Lehrgebäuden der HTWK Leipzig, insbesondere den Hörsälen und Seminarräumen, Elektroenergie bei der Beleuchtungssteuerung einzusparen. Dabei wurden Einsatzbedingungen, Anschaffungs-, Installations-, und Betriebskosten der einzelnen Lichtsteuerungssysteme recherchiert und verglichen. An ausgewählten Beispielen (Büros, Hörsäle und Seminarräume der HTWK Leipzig) wurden die verschiedenen Kosteneinsparungsvarianten verglichen und in einer Nutzensrechnung nachvollzogen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

_________________________________________________________________ _________________________________________________________________ Datenblatt 1x LS 4,5 6 Entfernung 50 Hz Max Abbildung Amortisationszeit AP-Rahmen Außenbeleuchtungsstärke Bandes 3 Leuchten Beleuchtungssteuerung Bewegungsmelder compact office Dämmerungsschalter dimmbar Dimmen der Beleuchtung echte Tageslichtmessung ECO-IR DUAL-C NT Eichendorfstrasse Einsparung durch normgerechte Einsparung durch tageslichtabhängiges Elektroinstallation elektronische Vorschaltgeräte Energieeinsparung Entfernung von Fensterfront Europäische Installationsbus Fensterfront Lampenbänder G.-Freitag-Str Gustav-Freitag-Strasse Helligkeit Hörsaal 009 HTWK Leipzig Infrarot Investition Jahren jährliche Einsparungen Kabelkanal konventionellen Installation konventionellen Vorschaltgeräten KVG Kunstlicht Lampenbänder Lampenbänder längs Lampenbänder sind unterschiedlich längs zur Fensterfront Leistung für Beleuchtung Leitungsverlegung Leuchte des Bandes Leuchten mit 1x Leuchten mit konventionellen Leuchtenbänder Leuchtmittel Leuchtstofflampen Lichtstrom Lichttechnik lux Beleuchtungsstärke lux Markkleeberg Materialkosten Melder Mischlichtmessung Nennspannung normgerechte Beleuchtungsstärke NT von HTS Nutzungszeit Präsenz präsenzabhängig Präsenzmelder Raum nicht saniert/renoviert saniert/renoviert Leuchten Schalten der Beleuchtung schaltet Schaltplan Speicherprogrammierbare Steuerung Steuerung Stück Bruttopreis Tabelle Tafelbeleuchtung 2 Leuchten Tageslicht tageslichtabhängiges Dimmen tageslichtabhängiges Schalten Tageslichtquotient Tageslichtsensor unterschiedlich schaltbar Variante Vorschaltgeräten Zeitschaltuhr

Bibliographic information