Raumstruktur und Handlung in “Luna de lobos” von Julio Llamazares

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universitat Wurzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Biographische Daten zu Julio Llamazares Julio Llamazares wurde 1955 in Vegamian, einem kleinen asturischen Dorf geboren. Heute lebt er als Schriftsteller und Journalist in Madrid. Zunachst arbeitete er als Journalist fur das Radio, das spanische Fernsehen und diverse Zeitungen. 1979 gab er seinen ersten Gedichtband mit dem Titel La lentitud de los bueyes heraus. Nachdem Julio Llamazares einen zweiten Gedichtband, Memoria de la nieve, verfasste, wandte er sich der Erzahlliteratur zu. Sein Roman Luna de lobos uber den spanischen Burgerkrieg machte ihn in Spanien bekannt. Der nachfolgende Roman, La lluvia amarilla von 1988, handelt von dem Abwandern spanischer Dorfbewohner in die Stadte. Das Aussergewohnliche an den Werken Llamazares ist auf der einen Seite seine Themenwahl und auf der andern Seite seine Art die Themen darzustellen. Llamazares ist einer der wenigen Autoren, der sich mit dem Sterben der spanischen Bergregionen befasst und dies in seinen Romanen thematisiert. In Luna de lobos wahlt er eine untypische Herangehensweise an das Thema Burgerkrieg. Seine Erzahlweise und seine Sprache sind klar und deutlich, er heroisiert weder noch monumentalisiert Llamazares das Geschehene und die Personen. (http: //www.literaturfestival.com/bios1_1_6_451.html)"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information