Real Estate Investment Trusts - Anlegerstruktur und -besteuerung

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 16, 2005 - Business & Economics - 29 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, European Business School - Internationale Universität Schloß Reichartshausen Oestrich-Winkel, Veranstaltung: Seminararbeit 7. Semester, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Problemstellung und Zielsetzung Real Estate Investment Trusts (REITs) gelten als eine steuerlich effiziente Anlageklasse sowohl für Privatanleger als auch für institutionelle Investoren. Bereits mit geringen Anlagebeträgen können sich Investoren am Immobilienmarkt beteiligen und verzichten gleichzeitig nicht auf ihre Liquidität wie bei einer Direktinvestition in Immobilien. Nachdem die REITs in den USA bereits im Jahre 1960 geschaffen wurden, folgten im Laufe der Jahre weitere Länder aus verschiedenen Regionen der Welt diesem Beispiel und führten REIT Strukturen ein. So sind REITs heutzutage auch in Australien, Neuseeland und Japan vorhanden. In den Niederlanden wurden die REITs mit dem Namen BI (fiscale beleggingsinstelling) 1969, in Belgien als SICAFI (Sociétés d’investissement à capital fixe en immobilière) 1995 und die SIIC (Sociétés d′investissements immobiliers cotées) in Frankreich 2003 eingeführt. Auch Italien und Griechenland hegen Überlegungen zur Einführung von REITs, Großbritannien erlaubt REITs aller Voraussicht nach ab 2005. Für Deutschland ist eine REIT Struktur in den nächsten Jahren ebenfalls durchaus denkbar. REITs ziehen seit einigen Jahren großes Anlegerinteresse auf sich, was am stark gestiegenen Handelsvolumen börsennotierter REITs in den USA deutlich wird (s. Anhang 1). So lag das durchschnittliche tägliche Handels volumen im Juni 2004 bei 1,2 Milliarden US$, im Vergleich zu 371 Millionen US$ im Juni 1999 und 79 Millionen US$ im Juni 1994. Die gesamte Marktkapitalisierung der REITs lag zu diesem Zeitpunkt bei 244 Milliarden US$. REITs legen mehr als 400 Milliarden US$ in gewerblich genutzten Immobilien an, was einem Anteil von zehn bis 15% des insgesamt von institutionellen Investoren gehaltenen gewerblichen Immobilienvermögen entspricht. Die Rendite der REITs übertrifft langfristig diejenige der bekannten Indizes wie dem S & P 500 (s. Anlage 2): Die jährliche Rendite des National Association of Real Investment Trust (NAREIT) Equity Index betrug in den letzten zehn Jahren 12,1% und in den letzten 30 Jahren gar 14,6%. In Europa werden öffentliche gehandelte Immobilienunternehmen, die nicht den Status eines REITs haben, häufig mit einem großen Abschlag auf ihren fairen Marktwert gehandelt. Im Gegensatz dazu werden Unternehmen mit REIT Status höher bewertet, da sie der Markt als steuereffizienter und transparenter ansieht...
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

3.3 Investitionen 4.1 Besteuerung Abrufdatum Aktionäre Anhang Anlage in REITs Anlageform Anlagen in Immobilien Anlagesummen Anlegerstruktur von REITs Anteil Anteilseigner ausgeschüttet Ashurst Attraktivität der REITs Ausgeschüttete Dividenden ausländische Anleger ausländische Investoren Belgien belgischen Benchmarks bereits Besteuerung der REITs Block Corio Daher deutschen Privatanleger Deutschland Direktanlage in Immobilien Direktinvestition Diversifikation Dividenden aus Veräußerungsgewinnen Eckert Einkommenssteuer Einkommenssteuerschuld EPRA Ernst & Young Erscheinungsdatum erstattungsfähig Estate Investment Trusts europäische REITs Frankreich französische SIIC gering Gesamtinvestitionen gewöhnliche Gewinne Halbeinkünfteverfahren handelbar Hülsen Immobilienfonds Immobilieninvestmentfonds Immobilienmarkt Immobilienunternehmen institutionelle Anleger institutionelle Investoren Investitionen in REITs Investmentfonds letzten Jahren Liquidität Madlem Managements Marktkapitalisierung Milliarden NAREIT National Association niederländischen REITs offenen Immobilienfonds Pensionsfonds Portfolios Quellensteuer in Höhe Real Estate Investment Regelungen REIT Markt REIT Strukturen REITs in steuerlicher REITs investieren Rendite SICAFI somit Standardabweichung Steuer befreit Steuerabkommen steuerliche Behandlung steuerlicher Hinsicht Stoschek Summen in REITs Swibel Unternehmen Unternehmenseinkommenssteuer Unternehmenssteuer Verkauf von Aktien versteuernden Einkommen versteuernden Gewinne Zinsen Zuflüsse

Bibliographic information