Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, Volume 26

Front Cover
Walter de Gruyter, 2004 - History - 641 pages

Das Reallexikon der Germanischen Altertumskunde trägt den Namen seines Begründers, des Anglisten und Naturwissenschaftlers Johannes Hoops. Zwischen 1972 und 2008 erschienen in zweiter, vollkommen veränderter Auflage 35 Bände sowie zwei Registerbände. Konzipiert als Handbuch, steht der Hoops in der Tradition umfangreicher Enzyklopädien: Ziel ist es, den gesamten Kenntnisstand zur Germanischen Altertumskunde umfassend und kritisch zu präsentieren. Sein interdisziplinärer Ansatz schließt Ergebnisse aus den Bereichen Kunstgeschichte, Rechtsgeschichte, Volkskunde und Religionswissenschaft mit ein.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
9
Section 2
10
Section 3
12
Copyright

31 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information