Realoptionsmodelle und Investitionscontrolling im Mittelstand: Eine Analyse am Beispiel umweltfokussierter Investitionen

Front Cover
Deutscher Universitätsverlag, Jun 29, 2004 - Business & Economics - 268 pages
0 Reviews
Kleine und mittelstandische Unternehmen (KMU) sind in Deutschland von erheblicher oko nomischer und okologischer Relevanz. Hinter einem KMU verbirgt sich haufig eine starke Unternehmerpersonlichkeit, nicht selten durch den GrOnder bzw. dessen familiaren Nachfol ger reprasentiert. Entscheidungsstrukturen und -prozesse sind daher i. d. R. hierarchisch und wenig differenziert geordnet. Personliche Erfahrungswerte, ein gering ausgepragtes Planungsverhalten und eine gewisse Flexibilitat im Umgang mit unsicheren Entscheidungssi tuationen stellen weitere Merkmale im Vergleich mit gror. . eren Unternehmen dar. Inwieweit vor diesem Hintergrund betriebswirtschaftliche Methoden und Instrumente eine systemati sche BerOcksichtigung bei Entscheidungsvorgangen in KMU erfahren konnen, ist haufig Ge genstand von anwendungsbezogenen Forschungsvorhaben, speziell mit empirischem Hin tergrund. In diesem Zusammenhang stellt sich daher auch die Frage, inwieweit das Control ling, speziell das Investitionscontrolling, einer breiteren Offnung in KMU zugefOhrt werden kann. Da die Flexibilitat einen wesentlichen Wettbewerbsfaktor fOr diese Unternehmens gruppe darstellt, ist die Verwendung von quantitativen, reflexiven Ansatzen als Controlling Instrumentarium von besonderem Interesse. Realoptionsmodelle berOcksichtigen explizit den Faktor Flexibilitat, weshalb den Modellen ein Anwendungs- und Entwicklungspotenzial bescheinigt wird, welches diese im Vergleich mit den klassischen Verfahren der Investitionsbewertung zur Entscheidungsfindung unter Unsicherheit als vorteilhaft erscheinen lasst. In Relation zu der umfangreichen theoretischen Diskussion in der Literatur ist aber lediglich eine langsame Diffusion des Realoptionsansat zes in der Praxis festzustellen, werden doch entsprechende Modelle aufgrund der komple xen, anspruchsvollen und eher theoretischen Argumentation bislang als wenig geeignet fOr einen Einsatz in der Gruppe der KMU eingestuft.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2004)

Dr. David Müller ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Matthias Kramer am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Umweltmanagement, am Internationalen Hochschulinstitut Zittau.

Bibliographic information