Recht für Bankfachwirte: Erfolgreich durch die Prüfungen

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 18, 2007 - Business & Economics - 221 pages
0 Reviews
Das vorliegende Buch ermöglicht Ihnen die systematische Aneignung des prüfungsrelevanten Stoffes im Fach Recht ebenso wie eine Wiederholung der wichtigsten Themen vor den Prüfungen zum Bankfachwirt. Zu diesem Zweck werden die Bereiche aus dem Bürgerlichen Recht einschließlich des Kreditsicherungsrechts, aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht sowie aus dem Verfahrens- und Insolvenzrecht behandelt, die Sie zu Ihrer Prüfung beherrschen sollten. Zur Veranschaulichung haben wir die Darstellung durch Beispiele und - bildungen ergänzt, um Ihnen auch den Zugang zu schwierigen Themen leicht zu machen. Nach jedem Abschnitt können Sie mit Hilfe der Kontro- fragen Ihren Lernfortschritt überprüfen. Die Kontrollfragen helfen Ihnen auch, die wesentlichen Inhalte vor den Prüfungen kurz zu rekapitulieren. Mit Hilfe der etwas umfangreicher konzipierten Übungsfälle können Sie sich insbesondere auf die schriftlichen Prüfungen vorbereiten. Unsere Erfahrungen als Prüfer und Korrektoren im Fach Recht zeigen, dass Prüfungskandidaten in schriftlichen Arbeiten und Prüfungsgesp- chen erfolgreich sind, wenn sie auch die einschlägigen Paragrafen kennen und benennen können. Daher ist das genaue Studium der angegebenen Rechtsvorschriften in ihrer aktuellen Fassung unerlässlich. Bitte denken Sie daran, gesetzliche Bestimmungen genau zu bezeichnen, d.h. das - setz, den Paragrafen, auf den Sie sich beziehen, und – soweit dies zur Unterscheidung erforderlich ist – auch den jeweiligen Absatz und Satz - zugeben. Ferner ist zu berücksichtigen, dass im Paragrafen davor oder dahinter Ausnahmeregelungen enthalten sein können. Bedenken Sie, je besser Sie den wesentlichen Inhalt der anzuwendenden Regelungen beherrschen, umso leichter finden Sie in Ihrer Prüfung auch die richtigen Antworten auf vermeintlich schwierige Fragen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Grundzüge des Bürgerlichen Rechts
1
Abbildungsverzeichnis
2
Willenserklärung des beschränkt Geschäftsfähigen
8
Elemente der Willenserklärung
14
Stellvertretung
29
Pflichten aus dem Schuldverhältnis
46
Pflichtverletzung
54
Abtretung
67
Aufbau des Grundbuchs
115
Dienstbarkeiten
123
Gütergemeinschaft
131
Grundsätze der gesetzlichen Erbfolge
139
Grundzüge des Kreditsicherungsrechts
145
Sicherungsabtretung
164
Sicherungsgrundschuld
171
Kapitalgesellschaften
191

Rechte des Käufers bei Mängeln
75
Übersicht über Darlehensverträge
91
Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung
99
X
101
Besitz
106
Grundzüge des Verfahrens und Insolvenzrechts
197
Instanzenzug Zivilsachen
198
Rechtsmittel in der Zwangsvollstreckung
204
Tipps für die Prüfungen 211
210
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschnitt Abtretung Allgemeine Geschäftsbedingungen Anfechtung Anspruch Antrag aufgrund Bank Beachten Beispiele berechtigt beschränkt Geschäftsfähigen beschränkte persönliche Dienstbarkeit Besitz besteht bestellt bestimmten beweglichen Sachen Bürge Bürgschaft Darlehen Darlehensnehmer Darlehensvertrag dingliche Dritten Ehegatten Eigentum Eigentumsvorbehalt eingetragen Eintragung Einwilligung Eltern empfangsbedürftige Erbbaurecht Erben Erbfolge Erblasser erforderlich Erklärung erlischt erteilt Fernabsatzverträge Firma Forderung Frist Gegenstand Geschäft Geschäftsfähigkeit geschuldete Gesellschaft gesetzlichen Vertreters Gläubiger GmbHG Grund Grundbuch grundsätzlich Grundschuld Grundstück haftet Haftung Handelsgeschäft Handelsregister Hauptschuldner Hypothek InsO juristische Person Käufer Kaufmann Kaufpreis Kaufvertrag Kontrollfragen Kreditinstitut Kunden Kündigung Leistung Lösungshinweise Zu Fall Minderjährigen möglich muss nichtig notariellen Parteien Pfandrecht Pflichten Pflichtverletzung Prokura Recht rechtlichen Rechtsfähigkeit Rechtsfolge Rechtsgeschäft Regel Schadensersatz Schadensersatzanspruch Schuldbeitritt Schuldner Schuldverhältnis Sicherungsübereignung Sicherungsvertrag Sittenwidrigkeit Testament Übereignung Übergabe übertragen Übungsfälle Fall unwirksam Veräußerer Veräußerung Verbindlichkeiten Verbraucher Verbraucherdarlehen Vereinbarung Verfügung Verfügungsgeschäft Verjährung Verkäufer Vermögen verpflichtet Vertrag Vertragspartner Vertragsschluss Vertretungsmacht Vollmacht Voraussetzungen Vormerkung Widerruf Willenserklärung wirksam Wohnungseigentum Zahlung Zinsen Zugewinngemeinschaft

About the author (2007)

Dr. Ulrich Bente ist Rechtsanwalt und Notar in Berlin. Darüber hinaus ist er Dozent für Recht und bereitet angehende Bankfachwirte schon seit vielen Jahren erfolgreich auf die Prüfungen vor. Henriette Deichmann und Cordula Gürtler-Bente sind praxiserfahrene Anwältinnen in Berlin.