Rechtliche Grundlagen Der Informationswirtschaft

Front Cover
Michael Holoubek, Klaus Kassai, Andreas Wiebe
Springer Science & Business Media, Oct 13, 2013 - Law - 215 pages
0 Reviews
Der elektronischen Informationswirtschaft kommt rasch steigende Bedeutung zu: IT-Produktion, -Dienstleistungen und -Einzelhandel sowie Telekom und Consultancy Services sind integraler Bestandteil einer entwickelten Wirtschaft. Aber auch aus dem klassischen Medienbereich, dem Druck- und Verlagswesen waren Informationstechnologien nie wegzudenken. Durch die Verbindung von öffentlich-rechtlichen und zivilrechtlichen Fragen und unter Berücksichtigung der internationalen Bezüge des anzuwendenden Rechts verschafft dieses Skriptum dem Leser einen guten Überblick über die Materie. Im Querschnitt werden unter anderem auch die Zugangs- und Ausübungsbedingungen in der Informationswirtschaft dargestellt: Kommunikations- und Medien- sowie Signatur- und Zertifizierungsdienste, Dienste der Informationsgesellschaft (E-Commerce) sowie Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik. Punktuelle Vertiefungen, etwa im Bereich des Datenschutzes, des Rechtsschutzes von Software oder spezifischer Probleme des Vertragsrechts, machen es auch für den Praktiker interessant.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

VERFASSUNGSRECHTLICHE UND EUROPARECHTLICHE
1
KAPITEL 2 GRUNDLAGEN DER INFORMATIONSWIRTSCHAFT
21
ZUGANG ZUR UNTERNEHMERISCHEN TÄTIGKEIT
37
AUSGEWÄHLTE AUSÜBUNGSBEDINGUNGEN AUFSICHT
57
GRUNDZÜGE DES DATENSCHUTZRECHTS
77
DATENSCHUTZRECHTLICHE SONDERPROBLEME
95
DAS ECOMMERCEGESETZ
111
ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
131
ALLGEMEINES VERTRAGSRECHT UND ECOMMERCE
149
DIE ELEKTRONISCHE SIGNATUR
169
RECHTSSCHUTZ VON SOFTWARE
187
MUSTERKLAUSUREN
211
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information