Rechtliche Rahmenbedingungen der Innenentwicklung - bestehende und künftige Rechtslage: Bebauungsplan der Innenentwicklung § 13a BauGB

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 1,3, Hochschule fur Wirtschaft und Umwelt Nurtingen-Geislingen; Standort Geislingen, Veranstaltung: WP Sonderthemen des Bau- und Planunggsrechts, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Ausarbeitung beleuchtet den neuen Bebauungsplan der Innenentwicklung, Gesetz zur Erleichterung von Planungsvorhaben fur die Innenentwicklung der Stadte, u.a. 13a BauGB. Desweiteren wird auf die bestehende Rechtslage eingegangen., Abstract: In dieser Ausarbeitung werden die rechtlichen Rahmenbedingungen der Innenentwicklung untersucht und die zukunftige Rechtslage durch die BauGB Novelle 2007 beleuchtet. Kunftige Rechtslage: Gesetzentwurf der Bundesregierung, Zielsetzung, Beschleunigtes Verfahren, Anwendungsbereich ( 13a Abs. 1 BauGB), Verfahren ( 13a Abs. 2 BauGB; Abs. 1 Satz 2 Nr. 2; Anlage 2), Verhaltnis zum Flachennutzungsplan ( 13a Abs. 2 Nr. 2 BauGB), Begrundung ( 13a Abs. 2 Nr. 3 BauGB), Sicherung zentraler Versorgungsbereiche und der verbrauchernahen Versorgung ( 9 Abs. 2a BauGB), Flexibilisierung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans ( 12 BauGB), Erleichterung der Wohnnutzung im Innenbereich ( 34 BauGB), Beschleunigung und Erleichterung des Abschlusses der stadtebaulichen Sanierung ( 142, 154 BauGB), Anderung der Planerhaltung und des Normenkontrollverfahrens ( 214 BauGB) Bestehende Rechtslage: Der Begriff der Innenentwicklung hat keine rechtlich klar abgegrenzte Definition. Die Untersuchung der bestehenden Rechtslage beschrankt sich auf den vorhandenen rechtlichen Rahmen des Baugesetzbuch. Im Folgenden werden Planungsinstrumente untersucht, die Bedeutung fur die Innenentwicklung haben. Inhalt: Die Bodenschutzklausel," Vorbereitender Bauleitplan, Verbindlicher Bauleitplan, Qualifizierter Bebauungsplan ( 30 Abs. 1 BauGB), Vorhabenbezogener Bebauungsplan ( 30 Abs. 2 BauGB), Einfacher Bebauungsplan ( 30 Abs. 3 BauGB), Weitere Satzunge"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einführung
3
Künftige Rechtslage
13
Fazit
21
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

13a Abs 2a BauGB 34 BauGB allgemeine Vorkaufsrecht Änderung Art der baulichen Aufl Außenbereich Baldauf/Büchner Battis/Krautzberger/Löhr BauGB Novelle 2007 Baugesetzbuch Bauleitplanung baulichen Nutzung BauNVO Bebauung Bebauungsplan der Innenentwicklung Begriff der Innenentwicklung Begründung beispielsweise Bereich bestehende und künftige Bodenschutzklausel Bundesrat Drucksache 558/06 Bunzel/Jekel/Sander/Strauss Deutschen Bundestages Durchführungsvertrag Eigenart der näheren einfachen Bebauungsplan Erleichterung von Planungsvorhaben Erschließungsplan Erschließungsvertrag europarechtliche Festsetzungen Flächennutzungsplan Flächenrecycling Flächenverbrauchs Gemeinde Gesetz zur Erleichterung Gesetzentwurf der Bundesregierung Größe der Grundfläche Grundflächenzahl Grundstücke Innenbereichsentwicklung Innenentwicklung der Städte Innenentwicklung PUR Investor kommunalen Krautzberger Maß der baulichen Maßnahmen möglich Nachverdichtung neuen beschleunigten Verfahren Normenkontrollverfahren Planung Praxistest 2006 Qualifizierter Bebauungsplan Rahmen Rahmenbedingungen der Innenentwicklung Satz 1 BauGB Satzung Städte BauGB 2007 Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen Städtebauliche Gebote städtebauliche Ordnung Städtebauliche Verträge städtebaulichen Entwicklungsbereichen städtebaulicher Sanierungsmaßnahmen Stärkung der Innenentwicklung Träger öffentlicher Belange überbaubare Grundstücksfläche Umweltprüfung vertraglichen Vereinbarungen Vorhaben vorhabenbezogenen Bebauungsplan Vorprüfung des Einzelfalls VwGO Wiedernutzbarmachung von Flächen Wohnnutzung zentraler Versorgungsbereiche Ziel Zukunft Zulässigkeit Zusammenhang bebauten Ortsteil zusätzliche

Bibliographic information