Rechtsprobleme in Bezug auf den Stand der medizinischen Wissenschaft: Aktuelle Probleme des Medizinrechts

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 10, 2012 - Law - 22 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 2,0, Universität Wien (Medizinrecht), Veranstaltung: Diplomandenseminar "Aktuelle Probleme des Medizinrechts", Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Entscheidungsbesprechung unternimmt eine kritische Auseinandersetzung mit einem Teil der Problematik mit dem Stand der medizinischen Wissenschaft. Ausgehend von den beiden vorgestellten Entscheidungen des OGH und VwGH wird ein Überblick über die beinhalteten rechtlichen Schwierigkeiten gegeben und versucht, den bedeutenden Einfluss des wissenschaftlichen Standards auf die korrekte Behandlung von Kranken zu erläutern. In der Entscheidung 6 Ob 168/10i vom 18.07.2011 beschäftigte sich der OGH mit den Folgen einer Ohrenoperation. Die Klägerin unterzog sich im September 2002 einer Operation am rechten Ohr, da sie aufgrund einer Otoskleroseerkrankung schwerhörig war. Otosklerose ist eine krankhafte Veränderung des dritten Gehörknöchelchens, dem Steigbügel. Es kommt zu einer zunehmenden Versteifung des Steigbügels, wodurch ein freies Schwingen und damit die Schallübertragung behindert und in weiterer Folge ganz unmöglich wird.1 Im Zuge der präoperativen Aufklärung durch den Operateur, Primar der Beklagten, wurde der Klägerin mitgeteilt, dass kaum Operationsrisiken bestünden und es sich um eine Standardoperation handle, die in 99 % der Fälle erfolgreich verlief. [...] 1 Rupp, "Otosklerose und Tinnitus - Stress im Ohr", in Österreichische Ärzte Zeitung, Nr. 21, 10.11.2009.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

ABGB Abs 1 ÄrzteG Aigner/Kierein/Kopetzki Aigner/Kletecka/Kletecka-Pulker/Memmer anerkannten Methoden Anerkennung dieser Erkenntnisse Ärzte Zeitung Arzthaftung kompakt 2009 Aufklärungsbogen aufschiebende Wirkung zuzuerkennen Auswertung durch Datenbanken behandelndem Arzt Behandlungsfehler Behandlungsvertrag beiden vorgestellten Entscheidungen Beweismittel Bundesministerium für Gesundheit Cochleostomie daher eingehalten Eingriff Einschränkung bekannter Operationsgefahren Ertaubung des rechten Fachärzte fachspezifischen Qualitätsstandards gebotenen Sorgfalt Gleichgewichtsausfall GRIN Verlag Grundsätzen und anerkannten Gute Klinische Praxis Handbuch Medizinrecht 2011 HIV-Test Hörverlustes Indizwirkung klinischen Studie Koordinierungszentrum für klinische Kopetzki in Pfeil Krankenhausträger Kunz/Hummelbrunner Maßgabe der ärztlichen Maßregeln der ärztlichen Medizinische Universität Innsbruck medizinischen Standards medizinischen Studie medizinischen Wissenschaft Methoden der medizinischen Obersten Sanitätsrats Operateur ordentlichen pflichtgetreuen Durchschnittsarztes Otosklerose und Tinnitus Otosklerose-Operation Patienten Pfeil 16 Primar Qualitätsstandards das Wohl rechten Ohres Rechtlich verbindliche Rechtliche Beurteilung Rechtsverbindlichkeit Resch/Wallner Hrsg Richtlinie Risiko einer Ertaubung Schmerzengeld Stand der medizinischen Stand der Wissenschaft Steigbügel stellte der OGH Tiroler Krankenanstaltengesetz überholende Kausalität unerwartete Situation Verwaltungsgerichtshof vorliegenden Fall VwGH Wissenschaft und Erfahrung wissenschaftlichen Standards Wissenschaftsklauseln Zivilrechtliche

Bibliographic information