Redewendungen im Unterricht Deutsch als Fremdsprache: Probleme der Auswahl und Vermittlung. Literaturüberblick und praktische Hinweise

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 114 pages
0 Reviews
Fachbuch aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Sprache und Kultur, sprachliche und kulturelle Entwicklung sind untrennbar miteinander verbunden. Eine globalisierte Welt erfordert kommunikative, interkulturelle Kompetenz. Um in der Fremdsprache erfolgreich kommunizieren zu konnen, ist es notig, eine zunachst fremde Kultur in ihren vielen, auch nichtsprachlichen Facetten zu kennen. Der in der Schule organisierte Unterricht kann dazu beitragen, wenn er versucht, mit Hlfe der sprachlichen wie aussersprachlichen Gemeinsamkeiten wie aus den Verschiedenheiten von Sprachen und Kulturen fur das "Fremde" zu sensibilisieren und es so auf langere Sicht weniger "fremd" aussehen zu lassen. Dies gilt auch fur den Bereich "Deutsch als Zweitsprache." Im ersten Kapitel wird ein Bogen geschlagen von Platon uber Herder und W.v.Humboldt bis zu neuesten Theorien zu den Bereichen "Ursprung der Sprache/Sprachentstehung" und den Definitionsproblemen, was Sprache eigentlich ist. Im 2. Kapitel geht es um Redewendungen. Es wird dargelegt, wie sie definiert werden. Es werden Lernziele fur ihre Behandlung im Fremdsprachenunterricht bestimmt. Es wird gezeigt, dass Redewendungen zur Vermittlung der "vier Fertigkeiten" ( Horen, Sprechen, Lesen, Schreiben in der Fremdsprache) wie auch bei der Forderung des Interkulturellen Lernens eingesetzt werden konnen. Das 3. Kapitel widmet sich dem Landeskunde- bzw. Kulturkundeunterricht. Nach einem kurzen historischen Uberblick werden die neuesten Entwicklungen behandelt: Die Rolle der Landeskunde heute im Konzept des Interkulturellen Lernens als (z.B.) "sprachbezogene Landeskunde."Im 4. Kapitel geht um Wortschatzarbeit, genauer, wie diese der Vermittlung interkultureller Kompetenzen dienlich sein kann. Am Ende der Arbeit werden 3 Unterrichtsstunden mit Lernzielen und ausgearbeiteten Ablaufskizzen vorgestellt. Ein ausfuhrliches Literaturverzeichnis auch mit Internetquellen soll es er
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

allgemeinen Alltag Ambiguitätstoleranz Arbeit Aspekt Ausdruck Bank Bedeutung Begriff Beispiel Bereich besonders bestimmten bittet Chomsky Definition Denken Deutschland Diskussion eigenen Einheit Empathie Entstehung Entwicklung Erdmenger ersten Fähigkeit formuliert fremde Kultur Fremdsprachendidaktik Fremdsprachenlernen Fremdsprachenunterricht geht gemeinsam Gemeinsame europäische Referenzrahmen Gertraude Heyd Gesellschaft gibt Goethe Grammatik Gruppe Herder Horoskopen Humboldt idiomatische interkulturelle Ansatz Interkulturelle Kompetenz Interkulturellen Lernens Johann Gottfried Herder Kenntnisse kognitiven Landeskunde Kollokationen Kommunikationsfähigkeit kommunikative Ansatz Kommunikative Kompetenz Kommunikativen Didaktik kommunikativen Wende Kontext Konzept kulturellen Kulturkunde landeskundlicher Inhalte Lehrer Lernenden Lernziele lexikalische Kompetenz Linguistik Menschen menschlichen mentale Lexikon möglich muss Muttersprache Natur neue Noam Noam Chomsky Phrasen Phraseologismen pragmatischen Probleme Redensarten Redewendungen Referenzrahmen Richtigkeit schreibt Schüler semantische sogenannten soll sollte sozialen soziokulturellen Sprache Sprachfähigkeit sprachlichen Sprachunterricht Sprichwörter Storch Strukturen Tafel Text Themen unsere Unterricht Unterschiede verbunden vermittelt Vermittlung verschiedenen verstanden verstehen verwenden viele Wendungen Whorf Wilhelm von Humboldt Wissen Wort Wortschatz Wortschatzarbeit Wortverbindung Ziel Zielsprache Zielsprachenkultur Zielsprachenland zunächst

Bibliographic information