Reflexion des Konzepts 'Corporate Identity' und CI-Potentiale eines Studienganges

Front Cover
GRIN Verlag, May 31, 2005 - Business & Economics - 60 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Gesellschaftswissenschaften), 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der vorliegende Abschlussbericht dokumentiert die Konzeption und Realisierung des „Print-Magazin Kommedia“, welches innerhalb eines Praxisprojekts im Sommersemester 2002 angefertigt wurde. Ferner reflektiert der Bericht Ansätze zum Thema „Corporate Identity“ und untersucht im Anschluss die Potentiale des im Praxisprojekt entstandenen Produkts zum Aufbau einer Corporate Identity im Studiengang „Angewandte Kommunikations- und Medienwissenschaft“ an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg. Nach einer Beschreibung des Praxisprojekts in Kapitel 2 und der detaillierten Vorstellung der PR-Konzeption in Kapitel 3, die der Realisierung des Produkts zugrunde gelegt wurde, reflektiert diese Abschlussarbeit Theorien und Gesetzmäßigkeiten von Corporate Identity. Im Anschluss daran untersucht die Arbeit das „Print-Magazin Kommedia“ als Kommunikationsinstrument hinsichtlich seiner Potenziale zur Entwicklung einer Corporate Identity und eines Corporate Images in den relevanten Öffentlichkeiten für den Studiengang Kommedia. Beleuchtet werden die einzelnen Bausteine einer Corporate Identity: Unternehmenspersönlichkeit, Corporate Behaviour, Corporate Design und Corporate Communication. Werden die genannten Bausteine durch das Magazin transportiert und geprägt und können sie aus dem Magazin abgeleitet werden? In einer Zusammenfassung werden die Untersuchungen resümiert und ein Ausblick bezüglich der Corporate Identity Bemühungen für die Zukunft gegeben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
3
II
20
III
41
IV
55
V
57

Common terms and phrases

Abbildung Adobe PageMaker AIDA-Modell Arbeitsschritt Aspekte Aufgabenstellung aufgrund besonders Bild Bildmarke Birkigt BIRKIGT/STADLER/FUNCK Cap Gemini CI-Bausteine CI-Instrument Communications Consultants Holding Corporate Behaviour Corporate Communication Corporate Design Corporate Identity Corporate Image Deutsches Institut Disziplinen einheitliche Erfolgspotentiale durch Corporate Ernst & Young Erscheinungsbild ersten European Communications Consultants Fallbeispiele Funktionen ganzheitliche Strategie ganzheitlicher Management-Prozess gestalterische Gestaltung GLÖCKLER H./Sauer Hausfarbe Hochschule Bremen http://www.vordenker.de/dherbst/cidentity.htm#teile Identität & Image Identity als ganzheitlicher Identity einer Universität Identity und Corporate Inhalte Institut für Public interdisziplinär K./Stadler Kommedia-Persönlichkeit Kommedia-Studenten Kommunikationsinstrumente konkrete Konzept Landsberg/Lech 1994 langfristig Layout Leitbild Linneweh M. M./Funck Markenzeichen Medienbranche Medienwissenschaft Mittel ihrer strategischen Organisation Persönlichkeit PR-Konzeption Praxisprojekt Print-Magazin Kommedia Projekt Projektgruppe projektorientiert Public Relations e.V. Realisierung REGENTHAL Ringvorlesungen Seminarunterlagen DIPR„Methodische Öffentlichkeitsarbeit soll Stand Strategische Erfolgspotentiale strategischen Positionierung Studenten Studiengang Kommedia Studium Stuttgart 1997 SWOT-Analyse teamgerichtet Universität als Mittel Universität Duisburg Universität Duisburg-Essen Unsere Unternehmen Unternehmenserscheinungsbild Unternehmensidentität Unternehmenspersönlichkeit Verhalten verwendet Vordenker.de Werbepsychologie Wichtigkeit Wiesbaden 1993 Ziele Zielgruppe Zukunft

Bibliographic information