Reflexiver Liberalismus als politische Option

Front Cover
Walter de Gruyter, 2007 - Law - 99 pages
0 Reviews

Ein reflexiver Liberalismus ist voraussetzungsreich, weil Freiheits- und Gemeinwohlorientierung nicht auseinander fallen sollen, selbstverantwortliche Lebensgestaltung und immer weitr umiger werdende Vergemeinschaftungsformen zusammen zu realisieren sind. Er vermeidet indes zu starke und einengende Gemeinschaftsimplikationen und ist auf Pluralit t und Offenheit ausgerichtet. Selbstentfaltung und Endogenit t im Zusammenhalt mit Subsidiarit t bleiben die wichtigsten Generatoren f r kreatives Handeln.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Zur Vereinbarkeit von ökonomischem Liberalismus
13
Gesellschaftlicher Konsens als Experiment
31
Grundzüge eines liberalen Republikanismus
46
Politischkulturelle Grundbedingungen und prozessuale
66
Literaturverzeichnis
91
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

allgemeinen Ausmaß Ausrichtung begrenzt Bezug Brennan/Buchanan Buchanan Bürger Dahl deliberative Demokratie deshalb Deutsch Diskurse empirische Entscheidungen Form Freiheit gemeinsamen gesellschaftlichen Konsens Gesellschaftsmitglieder Globalisierung Gründen grundsätzlich Güter Handeln Handlungsinteressen Hayek Hinsicht Idee individuellen Individuen insbesondere Insofern Institutionen Interessen intrinsische Motivationen Ironie Klassische liberale Konzepte klassischen Liberalismus Kohler-Koch/Edler 1998 kollektiv konkrete könnte Konsenses Kontext Kontingenz Kooperation kritischen Rationalismus liberale Modelle liberalen Republikanismus liberaler Politik liberaler Wirtschaftspolitik Machiavelli Märkte Menschen Michael Walzer Minimalstaat möglich moralischen müssen neue normativen Individualismus öffentlichen ökonomischen Liberalismus Ökosteuer Opportunitätskosten overlapping consensus Perspektive politikwissenschaftlichen politisch-praktisch politische Konzeption politische Option politische Ziele politischen Handlungen politischen Liberalismus politischen Präferenzen Prinzipien privater prozeduralen Prozess Rahmen rational Rawls Rechte reflexive Liberalismus Regeln repräsentativen Demokratie republikanische Richard Rorty Rorty Self-Governance Siehe Sinne sodass sowie soziale Sozialpolitik Sozialstaat soziokulturellen Sphäre Staat staatliche Staatstätigkeit Staatszurückhaltung stets Strukturwandel Überzeugungen umfassenden unserer unterschiedliche verbinden Verträge vertragstheoretische Viroli Waschkuhn wechselseitigen Weise wirtschaftlichen Wohlfahrt Wohlfahrtsstaates Wohlstand Zivilgesellschaft zunächst Zustimmung

Bibliographic information