Reformen der gesetzlichen Rentenversicherung: politisches Risiko und intergenerative Umverteilung

Front Cover
Peter Lang, 2009 - Business & Economics - 152 pages
0 Reviews
Gerade in j ngster Zeit r ckt die Analyse der politischen Risiken, denen die gesetzlichen Alterssicherungssysteme unterliegen, in den Fokus der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion. Mit dieser Arbeit quantifiziert der Autor das politische Risiko der gesetzlichen Rentenversicherung ber die letzten Jahrzehnte. Dabei wird verdeutlicht, dass die hinter diesem Risiko stehenden politischen Aktivit ten im Regelfall nichts anderes darstellen, als den Versuch intergenerative Lastenverschiebungen zu verringern. Letztlich droht eine m gliche K ndigung des Generationenvertrages. Dieses Spannungsfeld von intergenerativer Umverteilung, fiskalischem Bestreben nach Nachhaltigkeit und politischem Risiko einzelner Kohorten steht im Zentrum der Abhandlung.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
30
Section 2
32
Section 3
34
Section 4
57
Section 5
116
Section 6
130
Section 7
131
Section 8
132

About the author (2009)

Der Autor: Matthias Heidler, geboren 1978, studierte von 1998 bis 2004 Volkswirtschaftslehre an der Universit t Freiburg im Breisgau und der University of Wisconsin-Madison (USA). Von 2004 bis 2008 arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Generationenvertr ge der Universit t Freiburg im Breisgau, wo er seine Promotion abschloss.

Bibliographic information