Reggio-Pädagogik

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Padagogik - Kindergarten, Vorschule, fruhkindl. Erziehung, Note: 1,0, Universitat Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit gibt einen Uberblick uber die Reggio-Padagogik, zeigt Vor-und Nachteile auf sowie Vergleiche zu Montessori.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Menschenbild
Besonderheiten der Pädagogik und deren theoretischePraktische
Eigene Wertung
Copyright

Common terms and phrases

100 Sprachen aktive Auseinandersetzung Aktivitäten allgemeingültigen Bild Alltag Arbeit ästhetischen Ausdruck Ausprobieren Aussage Ausstattung Austausch Bedeutung Bedürfnisse Begleiten Beobachtungen besonders beteiligt Beziehung Bild vom Kind darstellende Spiele Dialog Dokumentation drittem Erzieher eigenständige Eingangsbereichs Eltern emotionale entdecken Entwicklung Entwicklungsmaterialen Erfahrungen erkunden Erzieherinnen Erzieherinnenverhaltens Fähigkeiten fördern Fotos Fragen Freiheit Frühpädagogik Geborgenheit Gegenstände Geschichte der Pädagogik Gestaltung gibt Handeln Handlungsprozesse hohes Maß Hundert Sprachen hundert Welten Ideen Identität Impulse individuellen Interesse der Kinder Interpretation Jahr Kindergärten Kinderkultur Kindertageseinrichtungen Kindertagesstätten kindliche Kleinkindpädagogik kommunalen Kommunikation Kompetenzen konkret kreativen Kreativität Krippen kulturellen Lernen Loris Malaguzzi Montessori Montessoripädagogik Morgenkreis Newsweek Overheadprojektor pädagogische Konzept Partner Personen Portfolio Praxis Projektdokumentation Projekte Provokateur Prozess Puppenspieler Räume Raumgestaltung reggianischen Einrichtungen reggianischen Kindereinrichtungen Reggio-Pädagogik Ressourcen Rolle Sensible Phasen sinnliche sowie soziale Kompetenzen sozialen Spiel Spielhandlungen Sprachen der Kinder Stadt Reggio Emilia Strukturen Subjektivität Tageseinrichtungen Team Umfeld Umsetzung Umwelt unserer verbal Verbindung verschiedene verstanden verstehen Vertrauen viel Vielfalt vorbereiteten Umgebung Vorstellung Wahrnehmung Wanddokumentation wichtige zentrale

Bibliographic information