Regulative Musiktherapie nach Christoph Schwabe

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 19, 2003 - Music - 12 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Pädagogik), Veranstaltung: Hauptseminar: Grundlagen der Musiktherapie, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden möchte ich mich mit dem Verfahren der regulativen Musiktherapie beschäftigen. Es wurde in den 70er Jahren von Christoph Schwabe entwickelt, auf dessen Buch „Regulative Musiktherapie“ ich mich in dieser Hausarbeit beziehe. Auf Grund besserer Lesbarkeit benutze ich die Abkürzung RMT für Regulative Musiktherapie. RMT und Psychotherapie Bei der RMT handelt es sich um eine psychotherapeutische Behandlungsform. Meist wird sie zur Unterstützung anderer Therapieformen eingesetzt, so dass ein Patient durchaus gleichzeitig durch verschiedene psychotherapeutische Verfahren behandelt werden kann. Bei jeder Psychotherapie handelt es sich um einen Interaktionsvorgang zwischen zwei oder mehr Personen. Ziel ist dabei, die Auseinandersetzung des Patienten mit sich selbst und mit anderen zu aktivieren, um dadurch krankhafte Erlebnis- und Handlungsweisen zu beeinflussen. Pathologische Erscheinungsformen sollen verbessert werden. Diese können sowohl das psychische als auch das körperliche Befinden des Patienten betreffen. Es ist die Aufgabe des Therapeuten, den Patienten in die Lage zu versetzen, die wesentlichen Schritte zum Erreichen dieser Ziele selbst tun zu können.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information