Reise nach dem Morgenlande, insorderheit nach Jerusalem und dem Heiligen Lande, 1

˹
Agentur des Rauhen hauses, 1854
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 35 - So wir sagen: wir haben keine Sünde, so verführen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns.
˹ 54 - Sei getreu bis in den Tod / so will ich dir die Krone des Lebens geben...
˹ 71 - Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.
˹ 3 - Und ihm träumte; und siehe, eine Leiter stand auf der Erde, die rührte mit der Spitze an den Himmel, und siehe, die Engel Gottes stiegen daran auf und nieder...
˹ 232 - Ich bin das lebendige Brut, vom Himmel kommen. Wer von diesem Brot essen wird, der wird leben in Ewigkeit. Und das Brot, das Ich geben werde, ist mein Fleisch, welches Ich geben werde für das Leben der Welt.
˹ 275 - Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, Ich will euch erquicken.
˹ 126 - Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
˹ 190 - Der HErr, dein Gott, führet dich in ein gut Land, ein Land, da Bäche und Brunnen, und Seen innen sind, die an :den Bergen und in den Auen fließen; ein Land, da Weizen, Gerste, Weinstöcke, Feigenbäume und Granatäpfel innen sind; ein Land, da Oelbäume und Honig innen wächset; ein Land, da du Brot genug zu essen hast, da auch nichts mangelt; ein Land, dessen Steine Eisen sind, da du Erz aus den Bergen hauest
˹ 25 - Der Herr sprach zu meinem Herrn: * Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße lege.
˹ 235 - Fürchtet euch nicht, stehet fest, und sehet zu, was für ein Heil der HErr heute an euch thun wird.

óҹء