Rekrutierung von Hochschulabsolventen ber Professionelles Personalmarketing: Eine empirische Untersuchung zur Attraktivit„t von Unternehmen f r Studierende und Absolventen

Front Cover
Diplomica Verlag, 2011 - Business & Economics - 120 pages
Im Rahmen dieser Publikation ist die Wichtigkeit zur Attraktivit„t von Unternehmen aus Sicht der Studenten und Absolventen des Wiwex Career Services an der Humboldt-Universit„t zu Berlin ermittelt worden. Die Befragung erfolgt vor dem Hintergrund theoretischer Grundlagen aus dem Gebiet des externen Personalmarketings mit der Fokussierung auf die Zielgruppe der Generation Y an Hochschulen in Deutschland. Ziel der Untersuchung war es herauszufinden, unter welchen Kriterien die jungen Akademiker sich einen zuk nftigen Arbeitgeber ausw„hlen. Weiterhin wurde herausgefunden, welche Informationsquellen f r Studenten und Absolventen bei der Suche eines Arbeitgebers von groáer Wichtigkeit ist, um somit die bisherigen Personalmarketingmaánahmen der ALBA Group zu berpr fen. Aufbauend darauf erfolgt in dieser Lekt re entsprechende Handlungskonzept f r das Dienstleistungs- und Entsorgungsunternehmen. Die Befragung erfolgte in der Zeit vom 09. M„rz bis 04. April 2010. Befragt sind die Abonnenten des Wiwex-Newsletters mittels eines eigens konzipierten Fragebogens. Tendenziell belegen die Ergebnisse in Bereichen wie ?Kriterien an das Unternehmen?, ?Stellenbezogene Merkmale? und ?Arbeitsumfeld? eine relevante Wichtigkeit. Lediglich bei der Informationsbeschaffung ber Unternehmen, zeigen die Ergebnisse - in weiten Teilen ? Besonderheiten. Insgesamt betrachtet, „uáerten die Probanden der Umfrage weitestgehend wichtige Faktoren f r die Innovationsf„higkeit, um langfristig ein erfolgreiches Personalmarketing im Rekrutierung-Bereich in Unternehmen anzuwenden beziehungsweise durchzuf hren. Das belegt, dass die ALBA Group innovative M”glichkeiten der Zielgruppenansprache in Zukunft einsetzen muss, um qualifizierte Studenten und Absolventen der Generation Y zu gewinnen und sich gegen ber den Wettbewerbern zu behaupten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
7
II
10
III
24
IV
47
V
58
VI
59
VII
65
VIII
76
IX
89
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Absolventenkongress Aktivitäten ALBA Berlin ALBA Group ALBA Management Arbeitgeberimage Arbeitnehmer Arbeitsklima Arbeitsmarkt Arbeitsplatz Arbeitsumfeld und soziale Attraktivität von Unternehmen Autorin Bedürfnisse Befragung Bekanntheitsgrades Bereich besteht Bewerber Bewerberservice beziehungsweise Career Service connecticum Darstellung demographischen Wandel externen Personalmarketings Facebook Fachvorträge Firmenkontaktmesse Fragebogens Handlungsempfehlungen Hierbei Hochschulen Hochschulmarketing Hochschulmessen Hochschulranking hohe Homepage HR und CC Humboldt-Universität zu Berlin Hypothese Image Imageanzeige Informationen Informationsquellen interne INTERSEROH Irrtumswahrscheinlichkeit jungen Akademikern Kapitel Karriere-Seite Karriere-Webseite Köln Kontakt Kooperationen Kriterien der Stellen Kununu langfristig LinkedIn männlichen Befragten Marketing Maßnahmen Messe Messekatalog Mittelwert Möglichkeiten Networks Notwendigkeit nutzen O2 World online im Internet Parment Personal Personen Praktika präsentieren Print Printmedien Prozent Rekrutierung Schmidt Social Media sollte somit sowie soziale Aspekte Stellenangebote Stellenanzeigen Stelleninserate StepStone Stichprobe Studenten und Absolventen Studenten/Absolventen Studiengänge StudiVZ T-Test Tabelle Tätigkeitswahl Trainee Twitter Unternehmen gelegt Unternehmensdarstellung Unternehmenshomepage Unternehmensvertretern Unterschied Varianzen sind gleich VDMA vergangenen Jahren Verlag Vertragskosten Webseite weitere Weiterhin Wirtschaft Xing YouTube Ziel Zielgruppe zukünftigen Arbeitgeber Zusammenarbeit

About the author (2011)

Susanne Nitzsche, Diplom-Betriebswirtin (FH) wurde 1983 in Potsdam-Babelsberg geboren. Nach ihrer Berufsausbildung zur Handelsassistentin in einem groáen Unternehmen der Textilbranche, entschied sich die Autorin, ihre fachlichen Qualifikationen im Bereich der Betriebswirtschaft durch ein Studium weiter auszubauen. Das Diplomstudium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Brandenburg schloss sie im Jahre 2010 erfolgreich ab. Bereits w„hrend des Studiums sammelte die Autorin umfassende praktische Erfahrungen in der Banken- sowie Umwelt-Branche. Durch die praktischen Erfahrungen entwickelte sie ein besonderes Interesse am ?Personalmarketing?.

Bibliographic information