Relationship Marketing: Das Management von Kundenbeziehungen

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 13, 2012 - Business & Economics - 15 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Veranstaltung: Functions III, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits seit den 1990er Jahren gehen Unternehmen vermehrt dazu über, ihre Aktivitäten an den individuellen Bedürfnissen des Kunden auszurichten, um sich nachhaltig vom Wettbewerb abzugrenzen. Desweiteren liegt diese Entwicklung in der zunehmenden Heterogenität der Kundenerwartungen einerseits und in der wachsenden Homogenität des globalen Leistungsangebotes andererseits begründet. Das dritte Jahrtausend hat diese Notwendigkeit mit der Schaffung des Hyperwettbewerbs nochmals intensiviert. In diesem Wettbewerbsumfeld treten, u.a. wegen der Globalisierung und der digitalen Vernetzung, auf regionalen Märkten internationale Anbieter an und verschärfen die Konkurrenzsituation. Daher gilt es besonders in der Marketingpraxis, mit einem beziehungsorientierten, längerfristigen Ansatz Erlössteigerungs- und Kostensenkungspotenziale zu realisieren und die Abkehr von einem rein transaktionsorientiertem Marketing zu initiieren und erfolgreich zu bewältigen. Das Konzept des Relationship Marketing versucht diesen Anforderungen gerecht zu werden. 1.2 Zielsetzung und Gang der Arbeit Diese Seminararbeit handelt von der Thematik des Relationship Marketing und hat die Zielsetzung, die inhaltlich entscheidenden Aspekte des Managements von Kundenbeziehungen kompakt darzustellen und punktuell näher zu erläutern. Desweiteren versucht sich diese Arbeit in der Herstellung eines praktischen Bezugs. Im Detail befasst sich das zweite Kapitel mit dem Grobkonzept des Relationship Marketing und beschreibt die Basiskonzepte des Lebenszyklus und der Erfolgskette. Das dritte Kapitel widmet sich den fünf Phasen des Relationship Marketing, um den Leitfaden dieses Konzeptes zu vervollständigen. Im Rahmen eines Student Consulting-Projektes wird im vierten Kapitel ein Praxisbeispiel über die Firma Starbucks herangezogen. Die Bemühung um ein angemessenes Fazit erfolgt im fünften und letzten Kapitel. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

1.2 Zielsetzung 2.1 Grobkonzept Relationship 2.2 Lebenszykluskonzept 2.3 Erfolgskettenkonzept 3.2 Strategische Ausrichtungsphase 3.3 Operative Einsatzphase 3.4 Implementierungsphase 3.5 Kontrollphase Aktivitäten Alexander Iliasa Analyse Ansatz des Relationship Bachelor befasst bezie beziehungsorientierte Ansatz Bruhn Desweiteren Detail eBook und Buch eigenes eBook Einleitung 1.1 Problemstellung Erfolgskette erfolgt externe GRIN MACHT Grobkonzept Relationship Marketing hinsichtlich hochladen und kostenlos HR WISSEN BEZAHLT hungsorientierte Implementierung Implementierungsebene integrierten Kontrollsysteme jedem Verkauf Jetzt Jetzt bei www.GRIN.com Konzept Konzeptionierung des Relationship kostenlos publizieren Kundenakquisition Kundenbe Kundenbeziehungen Kundenbeziehungszyklus Kundenbindung Kundengruppen Kundenlebenszyklus Kundenorientierung Kundenrückgewinnung Kundenzufriedenheit langfristigen Lebensphase Lebenszykluskonzept als Ausgangspunkt MACHT SICH HR Management Marketing 2.1 Grobkonzept Marketing 3.1 Analysephase Marketing können drei Masterarbeit Phasen des Relationship potenziellen Psychologische Wirkungen Rahmen des Relationship Relationship Marketing 2.1 Relationship Marketing 3.1 Relationship Marketing erfordert Relationship Marketing impliziert relevanten Lebenszyklen Situationsanalyse Starbucks Stärken-Schwächen-Analyse Strategien Treue-Leiter Unternehmen Verhaltenswirkungen veröffentlichen Ihre Hausarbeit vorökonomische wichtigen Shops Wirkungen beim Kunden Wirkungskontrolle www.GRIN.com hochladen Ziel Zielsetzung und Gang

Bibliographic information