Relevante Fundraisingmaßnahmen für kleinere Organisationen unter Berücksichtigung schneller Mittelzuflüsse

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Hochschule Niederrhein in Monchengladbach (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Marketing in der Sozialen Arbeit im berufsbegleitenden Verbundstudiengang Sozialmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Fundraising versteht man die systematische und zielgerichtete, zukunfts- und erfolgsorientierte Gestaltung der Beziehung zwischen einer Organisation und (derzeitigen und potentiellen) Ressourcengebern." (Dahle / Schrader, 2008: 9). Auf Grund des Auseinanderfallens von RessourcengeberInnen und AbnehmerInnen der Leistung, ist es Ziel des Fundraisings, zur Verfolgung von gemeinwohlorientierten Zwecken benotigte Ressourcen ohne marktadaquate Gegenleistung zu beschaffen (vgl. Haibach 2002, 21). Im Rahmen dieser Arbeit beschaftige ich mich mit Fundraisingmassnahmen im Hinblick auf kleinere Organisationen und schnelle Mittelzuflusse. Da allerdings Fundraising nicht ein planloses Verwenden von Einzelmassnahmen, sondern ein strategisch geplantes Gesamtvorgehen im Hinblick auf den Markt erfordert, betrachte ich zunachst die MarktteilnehmerInnen und deren Beziehung. Nachdem ich mich mit den (organisatorischen) Voraussetzungen fur Fundraising und den Besonderheiten kleinerer Organisationen beschaftigt habe, betrachte ich die UnterstutzerInnen von (kleineren) gemeinwohlorientierten Organisationen und ihre Motive. Obwohl durch Fundraising selbstverstandlich auch Unterstutzung von staatlichen Stellen eingeworben werden kann, beschranke ich mich im Rahmen dieser Arbeit auf den Bereich der privaten und unternehmerischen UnterstutzerInnen. Im nachsten Schritt betrachte ich die Beziehung zwischen Organisation und UnterstutzerInnen, bevor ich mich dann einzelne relevante Fundraisingmassnahmen zuwende und sie auf die Attraktivitat fur kleinere Organisationen bewerte. Gleich wenn es beim Fundraising auch um die Beschaffung von Sachwerten und fur
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
Die Fundraisingbeziehung 10
Ausblick 23
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adressen allerdings Anlass Anlassspenden Aufwand Bedeutung Bekanntheit Berücksichtigung schneller Mittelzuflüsse Besonderheiten kleinerer Organisationen Beziehung Bindung Bußgeldern Chance Dank dauerhaft eher eigenen eigenwirtschaftliche Tätigkeit eignet einzuwerben eMail erfolgreich Events Fabisch Fischer Förderer Fundraisingmaßnahmen für kleinere gemeinnützige Organisation Gerade für kleinere Gerade kleinere NPOs gerade kleinere Organisationen Gezielt Gregory u.a. GRIN Verlag GroßspenderInnen Grund Haibach häufig Haunert Hauptzollämter Heidbüchel hierbei hierdurch Hinblick auf schnelle hohe Informationen innovative Instrument Interessierte Kai Fischer konkret kostenlose Kröselberger 2008b kurzfristig langfristig Lotterie Mailings Maßnahme Menschen Motive muss neue UnterstützerInnen Neumann nutzen persönlichen Kontakt pflegen Planung potentielle UnterstützerInnen potentiellen FördererInnen Projekt Rahmen dieser Hausarbeit Regel regelmäßig regional oder thematisch Ressourcen Ressourcenbedarf Richtern und Staatsanwälten Sachspenden schneller Mittelzuflüsse GRIN sollte die Organisation Spendenhöhe Spendenmotive spendensammelnde Organisationen SpenderInnen Starz StifterInnen Stiftungen Stiftungsmarketing Straßensammlung strategisch Telefon transparent Überforderung der Freiwilligen überregionale Überweisungsträger Unternehmen Unterstützung Urban Urselmann 2002 Veranstaltungen verständlich Vision und Mission wichtig Wunsch Zielgruppe Zielperspektive Wachstum Zuwendung

Bibliographic information