Reporting im Social Entrepreneurship: Konzeption einer externen Unternehmensberichterstattung für soziale Unternehmer

Front Cover
Springer-Verlag, Jan 22, 2011 - Business & Economics - 175 pages
Barbara Roder entwickelt ein ganzheitliches Konzept für die externe Unternehmensberichterstattung von Social Entrepreneurs. Dies ist ein erster Schritt hin zur Etablierung einer professionellen Berichterstattung und Wirkungsmessung im Social Entrepreneurship und damit zu einer effizienteren Ressourcenallokation im sozialen Sektor.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Einleitung
1
2 Gesellschaftlich determinierte Gründe für die Entstehung von Social Entrepreneurship
5
3 Merkmale und Umfeld von Social Entrepreneurship
31
4 Determinanten eines Reportings im Social Entrepreneurship
67
5 Analyse der Anwendung bestehender Konzepte auf ein Reporting im Social Entrepreneurship
97
6 Konzeption eines Reportings im Social Entrepreneurship
125
7 Zusammenfassung und Ausblick
149
Literaturverzeichnis
152
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Acumen Fund Adressaten Aktivitäten Anheier Ansatz Ashoka aufgrund Badelt Balanced Scorecard Bedeutung Bereich Bertelsmann Stiftung Bewertung BonVenture bspw Business Entrepreneur Capacity Assessment Grid daher Dees Definition derder Determinanten Dialog im Dunkeln DieDie Dienstleistungen Eigene Darstellung Einkommensgenerierung Entwicklung Erfolg Erfolgsmessung existierender Fallgatter 2002 Finanzierung Formalziele Foundation Galler Management-Modell gesellschaftlichen Goldman Sachs Gründer Grundlage Gründung hinsichtlich Impact Informationen Informationsbedarf inin Innovation innovative Investition Investoren Kap.(Kap Kapitel klassischen Konzept Kosten lichen Lösungsansatzes Management Management-Modell Marktversagen Merkmale Methoden Modell monetäre new economics foundation Nicholls Non-Profit Non-Profit-Organisationen Non-Profit-Sektor normative NPOs öffentlichen Gütern ökonomische operativen Organisation Organisational Capacity Organisationsgründung Outcome Output Person privatwirtschaftlichen Prozess Relevanz Reporting im Social Reportingadressaten Reportingmodells Ressourcen Risiken Risikomanagement Sektor siehe Skalierbarkeit Social Enterprises Social Entrepreneurs Social Entrepreneurship Social Value Proposition sowie spezifische staatlichen Stakeholder strategische Themenfelder Theorie tion Tuan Überblick undund Unternehmen unternehmerische unterschiedliche Venture Philanthropy verschiedenen vorliegende Arbeit weiter Wirkung Ziele Zielerreichung Zielgruppen zunehmend Zusammenhang

About the author (2011)

Dr. Barbara Roder promovierte am KfW-Stiftungslehrstuhl für Entrepreneurial Finance der TU München bei Prof. Dr .Dr. Ann-Kristin Achleitner (in Kooperation mit Prof. Dr. Alexander Bassen, Universität Hamburg). Sie ist heute Geschäftsführerin einer gemeinnützigen GmbH im Bildungsbereich.

Bibliographic information