Romanische Kirchen in Köln um 1900, St. Maria im Kapitol

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 72 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 2+, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Kunsthistorisches Seminar), Veranstaltung: Romanische Kirchen in Koln um 1900, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit setzt den Schwerpunkt im 19. Jh. - welche Neuerungen/ Restaurierungsarbeiten haben dort stattgefunden, und sie stellt die Frage nach dem Verbleib in der heutigen Zeit. Ebenso wird aber auch die Baugeschichte von den Anfangen bis in die heutige Zeit aufgezeigt., Abstract: Die nachfolgende Arbeit beschaftigt sich mit der ehemaligen Stiftskirche St. Maria im Kapitol in Koln. Ihr heutiges Erscheinungsbild, vor allem die Dreikonchenanlage, stammt grosstenteils aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg. St. Maria im Kapitol war die am meisten beschadigte romanische Kirche in Koln. Die Damenstiftskirche nahm im 13. Jahrhundert immer mehr die Rolle einer offiziellen Stadtkirche" an; so fanden hier die Einfuhrungen der Burgermeister oder offizielle Trauerfeiern statt. Die bedeutende Stellung der Kirche im alten Koln wird auch an anderer Stelle deutlich: An Weihnachten zelebrierte der Erzbischof die erste Messe in St. Maria im Kapitol, die zweite im nahe gelegenen St. Cacilien und die dritte im Dom. Zu dem Kirchenkomplex gehorte noch der im Westen vorgelagerte Kreuzgang, der Friedhof im Osten und weitere kleine Gebaude, wie das Stiftsgebaude oder das Abtissinnenhaus.1 Der Name in capitolio" wurde erstmals in einer Urkunde von 1189 erwahnt. Ausgrabungen 1956 haben aber tatsachlich Teile eines romischen Tempels aus der Zeit um das 1. Jahrhundert n. Chr. gefunden.2 Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der besonderen Berucksichtigung der Restaurierungsarbeiten im 19. Jahrhundert und stellt die Frage nach dem Verbleib der Neuerungen in der heutigen Zeit
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Das 19 Jahrhundert
9
Das 20 Jahrhundert
18
Schlussbetrachtung
21
Abbildungen
26
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information