S/Q - Eine Einführung in die Lagerhaltungspolitik

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,7, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg (7. Semester), Veranstaltung: Logistik, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Sehr dichte Arbeit - einzeiliger Zeilenabstand., Abstract: Die Logistik ist bekanntlich der Bereich, wo fur Unternehmen hohe Kosteneinsparungs-potentiale bestehen. So ist denn schon im Wort "Logistik" steckt das griechische Wort "Logistika," was soviel heit wie "praktische Rechenkunst." Dabei betrifft eine Uberlegung die Art wie ein Unternehmen die Lagerhaltungskosten gegen die Vorteile der Produktionsstabilitat abwagt. Lange Produktionslaufe sichern Groenvorteile und verringern die Rustzeiten, die beim Wechsel von einem Produkt zum anderen entstehen. Sie verursachen jedoch auch Kosten durch die hoheren Anforderungen an das Inventar. Und auf den versteckten Kosten der Lagerhaltung beruht eine der wichtigsten Lehren der japanischen Produktionsweise. Normalerweise werden Lagerhaltungskosten auf Grundlage der Kosten des Betriebskapitals und der direkten Kosten fur die Lagerhaltung berechnet. Eine zentrale Erkenntnis aus dem Produktionssystem des japanischen Industriekonzerns Toyota Motor ist dass dabei die Nachteile der Lagerhaltung extrem unterschatzt werden. Das Lager dient als Puffer zwischen Unternehmen und Unsicherheiten im Umfeld. Also werden betriebliche Probleme mit der Zuverlassigkeit oder der Qualitat oft verschleiert. Groe Lagerbestande verhindern dabei Problemlosungen. Mit einem geringen Lagerbestand und einem Just-in-Time-System hingegen konnen Ausfalle bei Lieferanten oder Maschinen schnell zu einer Krise fuhren. Die Manager mussen also ihre Aufmerksamkeit auf die Ursache des Problems richten. In einem durch groe Lager abgesicherten System aber werden Probleme eher eingelagert als gelost. Der japanische Produktions-Guru Shigeo Shingo bezeichnet dies als "Befaubungseffekt."

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information