Sales Forecasting

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 19, 2004 - Business & Economics - 14 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule für angewandte Wissenschaften Ingolstadt, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Absatz zu erzielen ist nach wie vor das primäre Ziel eines Unternehmens. Ganz nach dem Motto: „Wir alle leben vom Verkauf“. Die Umsatzzahlen sind die Basis für den Erfolg eines Unternehmens, denn sie stellen die Grundlage für alle weiteren unternehmerischen Wertberechnungen dar. Deshalb ist es insbesondere für die Zukunftsorientierung der Unternehmen wichtig, seine künftigen Umsatzzahlen schon heute in die Planung miteinzubeziehen. Die Bezeichnung Sales Forecasting kann als Verkaufsprognose übersetzt werden, und umfasst die Anzahl der Verkaufsgüter und somit die Absätze und Umsätze eines Unternehmens in der Zukunft. Diese Ausarbeitung soll verdeutlichen, inwiefern Absatzprognosen notwendig sind, wie sich die Planung des Absatzes in die marktorientierte Unternehmensplanung integriert, und einen Überblick über die Methoden für Sales Forecastings verschaffen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

_________________________________________________________________________________ Beispielsweise 2.1 Sales Forecasting 2.2 Sales Forecasting 3.1 Strategische Planung 3.2 Operative Planung 4.2 Micro Forecasting 6.1 Descriptive Verfahren 6.1.1 Durchschnittsberechnungen 6.1.2 Gleitende Durchschnitte 6.1.3 Exponentielle Glättung 6.1.4 Trendberechnungen 6.2 Intuitive Methoden 6.2.1 Expertenbefragungen 6.2.3 Szenario Technik ABGRENZUNG SALES Absatz Absatzmengen Absatzprognose Absatzzahlen Änderung der Zeitreihe ANHANG Aufschluss über Abweichungen Best-Case bestimmten Marketingprogramms Daten Definiertes Delphi-Methode Einsatz eines bestimmten Forecasting für Bedarfsplanung Forecasting für Finanz Forecasting für Marketing FORECASTING-TYPEN Gesamtnachfrage gewichtet IfO-Konjunkturtest herangezogen Investitionen Investitionsplanung Ist-Werte Jahr kurzfristige langfristige Macro Management Marketing und Vertrieb Marketingpläne Marketingumfeld Marktanteile marktorientierten Unternehmensführung Marktvolumen und Marktpotenzial Mentzer Moderator Nachfrage operative Ebene operativen Oberzielen Pepels Planung der marktorientierten Planungstableau mit strategischen Potenzialgrößen Produkt oder Produktgruppen Produkte und Produktgruppen Produktgruppen notwendig Produktion und Logistik Produktionsplanung Produktpolitik Prognose Prognosewert Prozent des letzten realistische relevanten Markt Sales Forecast SALES TARGET strategischen zur operativen Umsatz Umsatzplanung nach Marktpotenzialen Unternehmen Verkaufsprognose Verkaufsziel Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung Winkelmann Zeitreihenwerte gegenüber Zielvorgaben

Bibliographic information