Samarra: aufnahmen und untersuchungen zur islamischen archaeologie

Front Cover
Behrend, 1907 - Samarra (Turkey) - 92 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 109 - Stanford University Libraries Stanford, California Return thia book on or before date due.
Page 16 - ... to the dismay of the frightened natives, who would not trust themselves near the spot, but awaited the termination of our enterprise with a superstitious dread. They firmly believe that a lion has chosen this place to hold his court in, and when we again made our appearance on " terra firma " scatheless, they thanked God for our deliverance. The vaults are of some extent, and cut out of the limestone rock, but have brick roofs. A few scraps of old and much rusted iron and a fathom or two of decayed...
Page 73 - Mu'tasim,' and it is from this that the tenth Imam had his title of Al-'Askart Writing in the early part of the 8th ( - 4th) century Mustawfi, the Shi'ah, especially mentions these shrines, and adds that the Friday Mosque near by these tombs, besides its great minaret already referred to, was possessed of a famous stone basin called Kas-i-Fir'awn (Pharaoh's Cup) measuring 23 paces in circumference by 7 ells high, and half an ell in thickness, which stood in the mosque court for the Ablution, and...
Page 77 - einen Bau auf, wie man ihn bisher noch nie gesehen hatte, bekannt als el-Hiri und die beiden Ärmel und der Riwak. Auf den Gedanken kam er dadurch, daß einer seiner Freunde, mit denen er die Nächte verplauderte, ihm eines Nachts erzählte, einer der Könige von Hira...
Page 13 - Iwäne und damit die Tonnengewölbe durch die flachen Hallen mit Halbkuppeln verdrängt werden, kennt kein anderes Motiv mehr. Sie tut nichts als es zu vervielfältigen; die drei Seiten des offenen Raumes werden durch kleine Nischen erst in eine fünfseitige (halbes Achteck), dann in eine siebenseitige Figur, schließlich ins Vieleck übergeführt. Das ganze Gewölbe erscheint endlich in kleine zellcnartige Nischen aufgelöst und kann jede niedrige oder hohe, flache oder tiefe, kurz jede beliebige...
Page 6 - From the face towards the river, an inclined platform, resting on arches leads down to the häwi; and outside of the palace, at its NW corner, stand fine ruins of a turreted building called the hammäm or the bath.
Page 12 - Manier stehend, die Bogen der Fenster bei den Absiden und Kuppelkränzen in die Wölbung der Kuppeln einschneiden zu lassen.
Page 3 - It looks like a natural ravine among the pebbly hills: „it is quite dry, very narrow and some feet now above the river.
Page 27 - Assur, Babylon, Mukaijar noch in Nuffar ist etwas Anderes als ein einheitliches Massiv konstatiert worden.
Page 28 - Stadt war eine steinerne Pyramide, ein Plethron breit und zwei Plethren hoch. Auf diese hatten sich viele Eingeborene aus den nahen Dörfern geflüchtet.

Bibliographic information