Sammlung diverser Berichte - Band VIII: Personalbedarfsberechnung für ein Kreiskrankenhaus

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 19, 2009 - Business & Economics - 37 pages
0 Reviews
Projektarbeit aus dem Jahr 1993 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Band VIII dieser Reihe beschäftigt sich mit der Berechnung bzw. Ermittlung des Personalbedarfs eines Krankenhauses für die einzelnen Disziplinen, wie Ärtzlicher Dienst, Pflegedienst, Funktionsdienst, Med.Technischer Dienst, Wirtschaft- und Versorgung, Klinisches Hauspersonal, Verwaltung, Sonderdienst, anhand entsprechender Leistungsdaten. Die Daten werden zur Erstellung des KLN (Kosten- und Leistungsnachweis)benötigt. Grundlage für die Ermittulung sind die relvanten Leistungsdaten das Hauses, sowie die gültigen diversen Anhaltszaheln und Empfehlungen, die ggf. an die örtlichen Gegebenheiten und Besonderheiten entsprechend adaptiert wurden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

XXII
18
XXIII
19
XXIV
20
XXVII
21
XXVIII
23
XXX
24
XXXI
25
XXXII
26
XXXIII
27
XXXV
28
XXXIX
29
XL
30
XLI
31
XLIII
32
XLIV
33

Common terms and phrases

1,0 Vollkräften 1.707 Jahresarbeitsstunden 1992 eine IST-Besetzung Abteilung Allgemeine Hinweise amb Soll Anästhesie Anhaltszahlen der DKG Anhang Ärztlicher Dienst Ansatz gebracht Anwendung der Anhaltszahl Aufgrund Aufwand Ausfallquote von 13,04 baulichen Situation Bedarf Bedarfsermittlung Bericht Berichtszeitraum 1992 Berücksichtigung Besetzung Beurteilung Bringedienst Deutschen Krankenhausgesellschaft Diätassistentin durchschnittlich belegten Betten eigene Darstellung Endoskopische entsprechend Erfahrungswerte ergebende Personalbedarf Ergebnisse der Personalbedarfsermittlung Erläuterungen der Bewertungsmaßstäbe ermittelter SOLL-Bedarf Ermittlung des Personalbedarfs Finanzbuchhaltung Freizeitausgleich Funktionsdienst Geburtshilfe gemäß Gynäkologie Innere Medizin insbesondere Intensivstation IST-Besetzung in 1992 KKH Muster Personalbesetzung Klinisches Hauspersonal kräften gegenüber Kreiskrankenhaus Muster Laboratoriumsmedizin Leistungen Leistungszahlen Medizinisch-Technischer Dienst Mehrbedarf Milchküche Mindestbesetzung Minuten berücksichtigt normierten Pflegestandards Notarztwagen Operationen Pädiatrie Personalabteilung Personalbedarfsberechnung Personalbedarfsermittlung Das Krankenhaus Personalbemessung Pflege-PR Pflegedienst Praktikerhandbuch zur Krankenhausbewertung Radiologie richt zu entnehmen Röntgen seitens des Krankenhauses sowie stationären Bereich Stunden p. a. Tagdienst Technischer Dienst Unterbesetzung Versorgung Vollkräften ergibt Vollkräften steht WiG consult zugrunde gelegt Zusatzbedarf Zuschlag zzgl

Bibliographic information