Sanierung von Unternehmen im Krisenfall: Finanzwirtschaftliche Maßnahmen nach der Insolvenz

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 18, 2010 - Business & Economics - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Fachhochschule Jena (Fachbereich Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Finanzwirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Seminararbeit wird das Thema „Sanierung von Unternehmen im Krisenfall“ am Beispiel von Maßnahmen nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens behandelt. Dies bedeutet, dass bereits einer der drei Insolvenzgründe nach Insolvenzordnung - Zahlungsunfähigkeit (§17 Abs. 1 InsO), drohende Zahlungsunfähigkeit (§18 Abs. 1 InsO) oder Überschuldung (§19 Abs. 1 InsO) - eingetreten ist und die Insolvenz eröffnet wurde.1 Die Arbeit verzichtet darauf, die Insolvenzordnung an sich sowie die Ursachen der Insolvenz zu betrachten. Ebenso wenig wird auf das Antragsverfahren, den Verfahrensablauf, die Aufgaben des Insolvenzverwalters oder auf verfahrensspezifische Maßnahmen eingegangen. Im folgenden und ersten Gliederungspunkt dieser Arbeit werden die Begriffe Sanierung, Restrukturierung und Zerschlagung voneinander abgegrenzt. Anschließend wird erläutert, wie die Sanierungsprüfung abläuft. Dabei werden die Bergriffe Sanierungsbedürftigkeit, Sanierungsfähigkeit und Sanierungswürdigkeit definiert. In Gliederungspunkt drei wird dargestellt, wann Sofortmaßnahmen nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens nötig sind, und wie diese im Einzelnen aussehen können. Hierfür wurden beispielhafte Maßnahmen ausgewählt, die einerseits keine vollständige Aufzählung sind, und andererseits nicht nur nach Eröffnung des Verfahrens, sondern auch während des Sanierungsprozesses eingesetzt werden können. Danach werden in Gliederungspunkt vier einige spezielle finanzwirtschaftliche Maßnahmen vorgestellt. Abgeschlossen wird die Seminararbeit mit einem kurzen Fazit.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

1.1 Sanierung 1.2 Restrukturierung 2.2 Sanierungsfähigkeit 3.3 Personal 4.1 Kapitalschnitt 4.6 Sanierungsmaßnahmen Aktiva Andrea K./Hermanns anschließende Kapitalerhöhung Antragsverfahren Auffanggesellschaft handelt Auswertung durch Datenbanken Baltz Band Begriff Sanierung Berichtstermin Betriebsvermögen betriebswirtschaftliche Sofortmaßnahmen Bildung einer Auffanggesellschaft Buth Debt to Equity Ehlers Eigenkapital einige spezielle finanzwirtschaftliche entstehen Equity Swap Eröffnung des Insolvenzverfahrens Eröffnung des Verfahrens Falle Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen Forderungen Fortführung des Unternehmens Fortführung durch Bildung Geiern gesamten Unternehmens Geschäftsmodell Gesellschafter gewachsene unternehmerische Einheit GRIN Verlag Günter Harald/Drieling Ilka InsO Insolvenz Insolvenzgericht Insolvenzmasse Insolvenzordnung Insolvenzplan Insolvenzverwalter Investoren Kapitalherabsetzung Kapitalschnitt Konkursordnung Kredite Kreditinstitute Krise Liquidität Management Manager Magazin materielle Sanierung Michael Hrsg Michael u.a. München muss Nachteil neuem Insolvenzrecht Sanierung im Insolvenzplanverfahren Sanierung von Unternehmen Sanierungsfähigkeitsprüfung Sanierungsmaßnahmen der Gläubiger Sanierungsprüfung Schuldner Seefelder Seminararbeit sowie Stundung Stuttgart 2006 Übernahme übernommen Überschuldung Unternehmen durch Zerschlagung Unternehmen im Krisenfall Unternehmenssanierung nach neuem Verfahrenseröffnung Verlustvortrag Verwertung Vielzahl von Sanierungsmaßnahmen weitere Möglichkeit Wirtschaftslexikon/Handelsblatt www.GRIN.com Zurückweisung von Zahlungsverpflichtungen Zwangsversteigerung

Bibliographic information