Sanierungsmanagement. Methodische Aspekte bei der Sanierung eines mittelständischen Unternehmens

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 12, 2005 - Business & Economics - 110 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, 59 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen stecken in einer ökonomischen Krise und suchen nach einer Lösung, um diese Krisensituation zu bewältigen und um einen möglichen Zusammenbruch zu verhindern. Im Mittelpunkt dieser Diplomarbeit stehen vor allem mittleren Unternehmen, die besonders stark von der steigenden Anzahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland betroffen sind. Ursache dafür sind aber nicht nur die generell schlechte wirtschaftliche Lage und ein immer stärker werdender Wettbewerb, sondern häufig sind Fehler der Unternehmensleitung Ursache für die mangelnde Rentabilität. Oft werden zusätzlich weitere Unternehmen, wie beispielsweise Lieferanten und Kunden, davon beeinträchtigt. Auf Grund dieser Tatsachen sollte sich jeder Unternehmer mit den Instrumenten der Krisenbewältigung und Sanierung vertraut machen, um so sein oberstes Ziel, den Erhalt seines Unternehmens, stets verfolgen zu können. Das bedingt eine Sensibilisierung der Unternehmen bezüglich der Krisenwahrnehmung und Bewältigung. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Möglichkeiten zur Überwindung einer Krise aus eigener Kraft des Unternehmens heraus vor der Insolvenz zu beleuchten. Dabei soll diese Ausarbeitung als Leitfaden dienen, wobei der Schwerpunkt bei der Betrachtung möglicher Sofortmaßnahmen liegt. Außerdem werden die kritischen Erfolgsfaktoren, von denen einen Sanierung beeinflusst wird, näher betrachtet. In der Phase vor der Insolvenz sind der Gestaltungsspielraum und die Einflussmöglichkeiten seitens der Unternehmensleitung größer, als nach Stellung eines Insolvenzantrages.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
1
II
10
III
14
IV
48
V
50

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung 27 angewandte Mathematik mbH Anhang Anlehnung Bank Benchmarking Bergauer Führen betrieblich angewandte Mathematik betriebsnotwendigem Vermögen Böckenförde Unternehmenssanierung Branche Branchenstrukturanalyse Buth/Hermanns Hrsg Controlling Creditreform Darstellung einer Unternehmenskrise Darstellungsinhalte der Analysen Debitorenmanagements Eigenkapital Eigenkapitalquoten Entwicklung erfolgreichen Sanierung externen Factoring Feldbauer-Durstmüller Sanierungsfähigkeitsprüfung Forderungen Fortsetzung Abbildung Gesellschaft für Unternehmens-Beratung Gespräch mit Herrn Gieschen Wie junge Gläubiger Herrn Schneider Hess/Fechner/Freund/Körner Hrsg Insolvenzrecht Insolvenzverfahren Institut der Wirtschaftsprüfer internen junge Unternehmen Krisen Konkurrenten Konzept Konzepterstellung Kosten Kreditabwicklung Kreditinstitute Krisenmanagement Krisensituation Krisenunternehmens Kunden Kurzarbeit langfristig Lieferanten Liquidität Liquiditätskrise Management Maßnahmen Methodik des Turnaround-Management Mitarbeiter mittelständischen Unternehmen Möglichkeit München Unternehmenskrisen Niering/Hillebrand Wege o.V. Studie Partner GmbH München Prozent Qualitative Quantitative Darstellung Rangrücktritt Sanierung und Insolvenz Sanierungskonzeptes Sanierungsprozess Sanierungsteams Sofortmaßnahmen sowie Stakeholder stiller Reserven strategische Neuausrichtung Strategisches Management Studie der Dr Tscheulin/Römer Die Methodik Turnaround Umfeldanalyse Umsetzung Umsetzungsprobleme in mittelständischen Unternehmen Krisen bewältigen Unternehmens-Beratung und betrieblich Unternehmensanalyse Unternehmenskrisen im Mittelstand Unternehmensleitung Unternehmenssituation Venture Capital weitere Wettbewerbsstrategie Wieselhuber & Partner

Bibliographic information