Satire vor Gericht

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 5, 2005 - Foreign Language Study - 21 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Fachkommunikation, Sprache, Note: 1,7, Universität Paderborn (Deutsche Fachjournalisten-Schule), 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Soll Satire mehr sein als Spaßmacherei für den Massenkonsum, stößt sie gelegentlich an juristische Grenzen. Dann ist es die Aufgabe staatlicher Organe, Kunst zu beurteilen. Die Arbeit Kachidas skizziert interessante Fälle der Konfrontation von Satire als Kunstform mit von ihr vermeintlich oder tatsächlich Geschädigten, seien dies nun Einzelpersonen oder Institutionen des Staates.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.1 Verunglimpfung 3.2 Ehrverletzung 3.3 Religionsbeschimpfung 3.4 Anzeigenparodien 90a StGB Almsicks Angeklagten Aspekt Auseinandersetzungen mit Satire Ausgabe Aussagekern Autor Bärbel Bohley Begriff Satire Beleidigung Beschimpfung besonders Bundesrepublik Deutschland BVerfG Chlodwig Poth Dankert/Zechlin 1988 Definition des Reichsgerichts Deutsche Presserat Deutschlandlied 1986 Dyba Ehrverletzung nach 185ff Engholm Eulenspiegel exemplarische Fälle Folckers/Solms 1997 Fotografie Fotomontage Fußball Gericht Gesetze heißt Helmut Kohl Henscheid schrieb Horst Tomayer http://www.tm-tt.de/frda/downloads/article_mirsky.pdf Inhalt Inkongruenz Invektive Junge Welt Jurassic Park Juristische Auseinandersetzungen Kabarettisten Klage Kunst Kunstbegriffs Kunstfreiheit Lachen literarisch Literaturgattung McDonald’s Medienrecht Meurer Mitarbeiter Moralsatire Neuen Frankfurter Schule Pardon Personen Persönlichkeitsrechte polemisch politischen presseethischen Presselandschaft und rechtliche Prinz Prozess RA Rittig Religionsbeschimpfung nach 166 Robert Gernhardt Satiremagazin Titanic Satirezeitschrift Satirische Presselandschaft Schmähkritik Schmerzensgeldforderung Schmidt Schriftsteller Eckard Henscheid Staates nach 90a staatliche stellte Strafanzeige Tabus Text Henscheids Titelbild unterschrieb eine Unterlassungserklärung Verbreiten von Schriften verklagt Verletzung Verunglimpfung des Staates Weltanschauungsvereinigung Werk Bölls www.die-partei.de www.palm-bonn.de/satire Zehrer Zensur zivilrechtliche

Bibliographic information