Satztyp-Distinktionen im Russischen im Vergleich zum Deutschen. Modalpartikeln als Distinktionsmerkmal

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 84 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur deutsche Sprache und Linguistik), Veranstaltung: Sprechakte und Satztypen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: die systematische Arbeit uber Ahnlichkeiten und Unterschiede hinsichtlich der deutschen und russischen Modalpartikelsysteme., Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit werden die Modalpartikeln und ihre Einordnung in das ganze Satzmodussystem gefasst. Es werden die Begriffe Satztyp oder Satzart, Satzmodus sowie entsprechende Distinktionsmerkmale in Betracht gezogen. Im Folgenden werden einige anerkannte deutsche Theorien bezuglich des Satzmodussystems kurz beschrieben, weiterhin auch Einstellungen dazu aus Sicht der russischen Grammatik im Bezug zur russischen Sprache. Aufgrund der gegebenen Theorien werden vergleichende Analysen durchgefuhrt. Als eines der Distinktionsmerkmale bei der Unterscheidung der Satztypen werden hierbei Modalpartikeln naher betrachtet. Die Modalpartikeln haben immer das Interesse von Linguisten bewegt, somit in den letzten 40-50 Jahren wurde es entdeckt, dass die Modalpartikeln eine wichtige Rolle in der gesprochenen Sprache spielen konnen...Die Partikeln scheinen hervorragend dafur geeignet zu sein, um die Lucke zwischen der wortlichen Bedeutung der Aussage und der eigentlichen Intension der Sprecher zu uberbrucken. Infolgedessen wird weiterhin von der Einstellung ausgegangen, dass die Modalpartikeln als ein kategorialer Fuller einen Satztyp charakterisieren und sogar modifizieren konnen. Es wird mit dieser Arbeit untersucht, ob die russischen Modalpartikeln die gleichen Funktionen wie die deutschen im Satz ausuben, wie sie sich klassifizieren lassen, und welche Rolle im Satz sie ubernehmen konnen. Da es eine Menge Partikeln im Deutschen und Russischen gibt, wird es versucht die Frage zu beantworten, ob es einige direkte Entsprechungen in beiden Sprachen gibt und ob man d
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
3
MODALPARTIKELN IM RUSSISCHEN
16
FAZIT
31
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adverbien Altmann Arbeit von Zybatow assertive Aufforderung Aufforderungssätze Aufgrund Ausdruck Ausrufesatz Aussagesatz Beispiele Besonderheiten bestimmte Bezugskonstituenten bloß/nur d)ch dass-V-L-Exklamativsatz davajte Deklarativsatz deutschen Modalpartikeln Distinktionsmerkmale ebenda Einstellung Einstellungsmodus emotional emphatisch uminterpretierter Satz emú Entscheidungsfrage Entscheidungsfragesatz Entsprechung Ergänzungsfragesätzen éto Exklamativen Exklamativsatz formbildenden Partikeln Formtyp Fragesätzen Fragewort Funktionstyp Gabka ganzen Satz Giertz Illokutionstyp modifizieren Imperativ Imperativsatz Interjektionen Internet Interrogativpronomen Intonation invariante Bedeutung Iván Kirschbaum Klassifikationen Kombination kombinationsfreundlich kommunikativen Konjunktionen koordinative Kwon lexikalische liš ljúbit Modalpartikeln im Deutschen Modalpartikeln im Russischen neuželi ob-V-L-Fragesatz obligatorisch Position im Satz pr)sto priš)l prosodische pust Rhema Russische Grammatik Russischen im Vergleich russischen Modalpartikeln russischen Partikeln russischen Sprache Satzart Satzmodi Satzmodus satzmodusabhängig satzmodusmodifizierend Satzmodussystem Satzoperators Satzskopus Satztyp-Distinktionen im Russischen Satztypen Satztypendistribution sekundäre Entscheidungsfrage semantisches Merkmal Shishova Skopus sowie Sprechakt Sprechers taki tebjá oþen Thurmair to-to tol’ko Übersetzungen uéchal unbetont unflektiert Unterschied Untersuchung der Modalpartikeln už(e V-1-Fragesatz V-2-Aussagesatz Verb Vergewisserungsfragesatz Verwendung Wunschsätze zachodíte þto

Bibliographic information