Schöne Gartenkunst

Front Cover
P. Neff Verlag (Max Schreiber), 1907 - Landscape gardening - 64 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 31 - ausgekerbet, Auf einen hellen Bach den grünen Widerschein; Der Blumen zarten Schnee, den matter Purpur färbet, Schließt ein gestreifter Stern in weiße Strahlen ein: Smaragd und Rosen blühn auch auf zertretner Heide, Und Felsen decken sich mit einem Purpurkleide
Page 31 - Der Blumen helles Gold in Strahlen umgebogen, Türmt sich am Stengel auf und krönt sein grau Gewand; Der Blätter glattes Weiß, mit tiefem Grün durchzogen, Bestrahlt der bunte Blitz
Page 31 - Kreuze hingelegt; Die holde Blume zeigt die zwei vergüld'ten Schnäbel, Die ein von Amethyst gebild'ter Vogel trägt. Dort wirft ein glänzend Blatt, in
Page 31 - Gewöhnlich eilten wir sogleich in den Garten, der sich ansehnlich lang und breit hinter den Gebäuden hin erstreckte und sehr gut
Page 31 - Diamant Hier kriecht ein niedrig Kraut, gleich einem grauen Nebel, Dem die Natur
Page 31 - Herbst in reichlicher Abwechslung die Rabatten sowie die Beete schmückten. Die lange, gegen Mittag gerichtete Mauer war zu wohlgezogenen Spalierpfirsichbäumen
Page 35 - vielmehr in der Wahl und Behandlung dem Wesen der Pflanze gerecht zu werden und darin zugleich etwas von dem Gemüt der Bewohner, von ihrer Einsicht und ihren Bedürfnissen und von ihrem Verhältnis zur Natur auszudrücken, mit einem Wort, ein
Page 67 - Saum den Ernst der Blutbuchen, wo das Raunen und Stöhnen des Waldes wohnt und fern am Horizont aus der abschließenden Gartenmauer die Einsamkeit eines Turmes die Wipfel überragt.
Page 18 - wieder zum Verständnis jener einsamen und aus Mangel an Bewunderung und kennerhaftem Verständnis darbenden Schönheit erziehen, die in den alten barocken Gärten, wenn auch in etwas verwilderten und verwahrlosten Zügen, aufbewahrt ist. Der Tag, an dem diese Entdeckung gemacht
Page 18 - wird, wird ein Tag der Freude und der Trauer sein. Denn er wird uns bei allem Glück über das wiedergefundene Göttergeschenk mit einer tiefen Beschämung über unsere heruntergekommene Kultur erfüllen, die es zuwege brachte,

Bibliographic information