Schillers sämtliche Werke in fünfzehn Bänden: Bd. Uebersetzungen: Iphigenie in Aulis. Szenen aus den Phönizierinnen des Euripides. Macbeth

Front Cover
J. G. Cotta'sche, Buchhandlung ; Gebrüder Kröner, Verlagshandlung, 1880

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Agamemnon Der alte Lllave
20
Und jeden Sterblichen beneid ich
21
Ihrer Wimpel zahlenloses Wehn
24
Nach Blut Arabiens Wohlgerüche alle
25
Ein grausenvolles Unternehmen ists
26
Ich fürchte einen Doppelsinn des Teufels
30
Von dir o Herr dem Hochgewaltigen
35
Du löschest das Geschriebne wieder aus
45
Als Opfer bluten müsse blutete
115
Nach Ilion zu ziehn bevor er
125
Du dein Gezelt da überall noch Ruhe
127
Ietzt fühlt er daß der angemaßte Purpur
145
Herr fliegen will ich
155
Oh
182
Ich habe ein Verzeichnis aller Edeln
184
Und Feinde des Tyrannen
185

Dich nun nicht länger Eil aus diesen Grenzen
49
Mein Alter flieht der Schlummer und noch frisch
53
Mein Weib die jüngste Helena Es warben
55
Wie heißts?
63
Daß er bei diesem Heer sich nicht besindet
95
Die Kundschaft des Tyrannen an uns irre
186
Verkündiget mir nichts mehr Laßt sie alle
187
Wer von Gefahr spricht Gib mir meine Rüstung
188
Herr darin muß die Kranle selbst sich raten
189
So fluch ich deiner Kunst mir frommt sie nicht
197

Bibliographic information