Schnäppchen-Portale im Internet: Amazon, eBay, Geizhals und Groupon & Co

Front Cover
Bachelor + Master Publication, 2012 - Business & Economics - 116 pages
0 Reviews
Mit der Verbreitung der IuK-Technologie entwickelt sich der E-Commerce stark. Die realen Einkäufe werden so mit dem Online-Verkauf verzahnt. Vielfältige neue Formen der Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden sowie der Internetnutzer untereinander werden ebenfalls durch das Web 2.0 gefördert. Durch die Verbreitung der IuK-Technologien profitieren nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Internetnutzer. Es geht jedoch um die innovative Nutzung von IuK-Technologien durch Unternehmen und Anwender. Dies führt dazu, dass E-Commerce zukünftig weiter boomt. Das Internet gewinnt nicht nur als neuer Absatzkanal von Produkten und Dienstleistungen zunehmend an Bedeutung, sondern es entstehen auch viele neue innovative Geschäftsmodelle wie z.B. Online-Auktionen, Online-Shops und soziale Netzwerke. Typische Fragestellungen in diesem Buch sind: - Wie ist ein internetbasiertes Geschäftsmodell zu verstehen und wie verändert sich das Geschäftsmodell durch innovative Nutzung von IuK-Technologien? - Wie entsteht die Schnäppchen-Mentalität im Internet und warum haben Unternehmen ein Teilgeschäftsmodell bzw. ein Geschäftsmodell mit den Schnäppchen aufgebaut? - Welche Instrumente nutzen die Unternehmen zur Unterstützung des Verkaufs mit dem Schnäppchen-Angebot und welche Strategie bzw. Preispolitik verfolgen die Unternehmen? - Warum nutzen die Unternehmen das Internet als neuen Absatzkanal und wie profitieren die Verkäufer davon?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis
10
Abbildungsverzeichnis Abbildung
13
Aufbau des Buches
15
Praxisbezogene Fallbeispiele mit den Geschäftsmodellen
16
Systematisierung der Erlösquelle im Internet
22
Grundsatzentscheidung über Erlöstypenmodelle
24
Systematisierung des Erlösmodells auf elektronischen Märkten
25
Partialmodelle eines integrierten Geschäftsmodell und Arten des
26
SchnäppchenPortaleGroupon
41
Preisvergleichsdienst Geizhals
43
OnlineShop Amazon
46
Dynamische Preispolitik
47
Gründe für den Onlinereifenkauf
48
Spezifika des Internets und deren Implikation für das ePricing
49
Produkteignungsmatrix für den elektronischen Markt
53
Die verschiedenen Modelle der Preisfestsetzung
56

Commercebasierte Geschäftsmodelle
28
Agora und Aggregator EBusinessGeschäftsmodelle
29
Kategorien verschiedener Arten von Innovation
32
Beziehung zwischen dem Geschäftsmodell und IKT
33
Ausgewählte Plattformen im Internet
36
Grundelemente einer einfachen Auktion
38
Internetbasierte Auktion eBay
39
Möglichkeiten für Preisdifferenzierung auf den elektronischen
59
Verkaufsförderung mit dem günstigen Preis im OnlineHandel
65
Ebenen der Verkaufsförderung
67
Instrumente der konsumentengerichteten Verkaufsförderung
68
SchnäppchenAngeboten
85
Zusammenfassung und Ausblick
101
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

6.überarb Abbildung Abruf Abwicklung Aggregator Agora Amazon Anbieter Angebote Architektur der Wertschöpfung Aufgrund Auflage basiert Beispiel besonders bestimmten Blitzangebote Buch Business Clement Coupon Couponing Dailydeal Digitale Güter digitalen Internetökonomie Diller direkte Erlöse Dynamische Preispolitik dynamisches Preissystem E-Commerce eBay Einsatz Electronic Customer elektronischen Handel elektronischen Markt Erlösform Erlösquelle Euro Geizhals Geschäftsmodelle Geschäftsmodelle im Internet Geschäftsmodellinnovation Groupon günstigen Preis Gutscheine Handel Handelsmarketing Heidelberg Heldenberg Informationen innovative Geschäftsmodelle Instrumente Internet Internet-Ökonomie Internetbasierte Auktion Internetmanagement Internetnutzer IuK-Technologie Käufer und Verkäufer Kollmann Konsumenten Leistung Lockangebote Lohmar/Köln Marketing Medien Möglichkeit München Nachfrager Nachteile Nicht-Preis-Promotionen Nutzen Online-Marketing Online-Shop Pechtl Pepels Phase Plattform Praxiswissen Kundenbindungsprogramme Preisbereitschaft der Kunden Preisdifferenzierung Preisfindung Preiskampf Preismanagement Preisnachlässe Preispolitik Preispromotion Preisstrategie Preistransparenz Preisvergleichsdienste im Internet Pricing Produkten und Dienstleistungen Rabatte Ranzinger Schnäppchen Schnäppchen-Portale Schreiber Sonderangebote Sonderpreise Sonderverkäufe Stähler Stuttgart Tabelle Transaktionsabhängig Umsatz Unternehmen Verbundeffekt Verkauf von Produkten Verkaufsförderung verschiedene verstehen Vertikale Portale virtuelle Webbasierte Geschäftsmodelle Wertschöpfung Wiesbaden Wirtz Zahlungsbereitschaft der Kunden zeitlich

About the author (2012)

Phi Long Nguyen wurde 1986 in Hanoi geboren. Sein Studium des Marketings insbesondere B-B und Finanzwirtschaft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg schloss er mit dem akademischen Grad Diplom-Kaufmann im Jahr 2012 erfolgreich ab. Bereits während des Studiums sammelte der Autor umfassende praktische Erfahrungen in dem Marketing-Bereich insbesondere im E-Commerce. Das Internet und der E-Commerce-Boom bewirken einen tief greifenden Wandel in unserem alltäglichen Leben. Diese Faktoren motivierten den Autor, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.

Bibliographic information