Schnellkurs Daytrading: Gewinnen durch gezieltes Timing; Die Erfolgsgeheimnisse für Einsteiger

Front Cover
Walhalla Fachverlag, Nov 30, 2009 - Business & Economics
Aufstieg in die Königsklasse, Geld verdienen nebenbei In keinem anderen Börsensegment kann in so kurzer Zeit so viel Geld verdient, aber auch verloren werden. Dieser Ratgeber führt in die Strategien des äußerst lukrativen, aber auch hochriskanten Daytradings ein. Schnell werden Sie mit der Materie vertraut und erhalten wichtigen Informationen, wie Sie Chancen am besten nutzen. "Dieses übersichtliche Handbuch zeigt anhand von vielen Tipps und Grafiken, was beim Daytrading zu beachten ist." boerse.de-Magazin
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Ihr Aufstieg in die Königsklasse
Gewinnen durch gezieltes Timing
Chancen und Risiken beim Daytrading
Abkürzungen
Ihre DaytradingFähigkeiten
Ihre Persönlichkeit und Finanzen
Fitness für die Praxis
Notwendige Eigenschaften eines Daytraders
Indikatoren
Aussagekraft der verschiedenen Charts
Aktuelle Wirtschaftsnachrichten
8 Verschiedene Handelstaktiken
Lernen mit einem EchtzeitSimulationsprogramm
Gezielte Tradingtaktiken aus der Praxis
Vor und Nachteile beim Scalpen
Möglichkeiten beim Positionstrading

2 Daytrading die modernste Art des Börsenhandels
Unterschiede zwischen Discountbrokern und DaytradingCentern
Ursprung des Börsenhandels
Wie Daytrading definiert wird
3 Daytrading kontra konservativer Börsenhandel
Was versteht man unter traden?
Konservative Anlageformen
Moderne Art des Daytradings
Bestimmung der einzelnen Trades
4 Technische Voraussetzungen und laufende Kosten
Hardware
Software
InternetzugangStandleitung
Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen
5 Wie funktioniert Daytrading für den privaten Spekulanten?
Börsentermingeschäftsfähigkeit
Fachliche Eignung
Bereitstellung des erforderlichen Risikokapitals
Anmietung eines Börsenarbeitsplatzes
Installation des Systems zu Hause
Vertrag mit einer Clearingbank
Geforderte Sicherheitsleistungen
Orderweg
6 Geeignete Instrumente für den IntradayHandel
Welche Indizes sind zu empfehlen?
Was ist ein Future?
Was versteht man unter Derivaten?
Daytrading mit Aktien oder Futures?
7 Wie bereite ich meine Handelsentscheidung vor?
Fundamentalanalyse
Technische Analyse
CandlestickCharts
OverNightTrading
9 Daytrading in der Praxis
Vorbereitung
Ein neuer Tag beginnt
Neuer Tag neues Glück
Einteilung anstehender BörsennachrichtenTopNews
Mit welchem Index starte ich?
10 Möglichkeiten einer sinnvollen Risikobegrenzung
Setzen von StoppLossOrders im System
Physische Anwesenheit am Arbeitsplatz
Professionelles Risk und MoneyManagement betreiben
Hinweise des RiskManagements unbedingt beachten
11 Kleines DaytradingLexikon
Kleines DaytradingLexikon
12 Hilfreiche Adressen
Discountbroker
Onlinebroker
Literaturverzeichnis
Literaturhinweise
DaytradingBeratung mit Georg Hierstetter
Stichwortverzeichnis
Stichworte A B
Stichworte C D
Stichworte E F
Stichworte G I
Stichworte K M
Stichworte N P
Stichworte R S
Stichworte T
Stichworte U Z
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Georg Hierstetter gründete 1999 das erste Daytrading-Center in Bayern. Seit vielen Jahren ist der Betriebswirt und Unternehmensberater erfolgreich im Daytrading-Geschäft tätig.

Bibliographic information