Schnittstellenmanagement bei M&A-Transaktionen

Front Cover
Deutscher Universitätsverlag, Mar 30, 2004 - Business & Economics - 413 pages
0 Reviews
Geleitwort Mergers & Acquisitions sind inzwischen zu einem wichtigen Instrument der strategischen Unternehmensfuhrung geworden. Allerdings zeigen empirische Studien, daB so1che Transaktionen haufig die verfolgten Ziele nicht erreichen oder ganzlich scheitern. Die Folgen fur die Unternehmen sind oft schwerwiegend. Ein Grund fur das Scheitern ist in der Komplexitat von M&A-Projekten zu sehen. Inhaltlich und methodisch teilweise schwierige Fragen miissen ge16st und Entscheidungen evtl. unter Zeitdruck getroffen werden. Probleme aus verschiedenen Teilbereichen des Managements treten auf, Spezialfragen, die nur mit spezifischem Expertenwissen ge16st werden k6nnen, miissen in eine Gesamt16sung integriert werden. Aufgrund dieser Komplexitat ist es nahezu imrner n6tig, sowohl interne als auch externe Spezialisten und Experten bei einer M&A-Transaktion einzubeziehen. Empirische Studien zeigen und praktische Erfahrungen legen nahe, dass das Zusamrnenspiel der Beteiligten einen wesentlichen EinfluJ3 auf den Erfolg einer M&A-Transaktion hat. Die vorliegende Arbeit stellt einen wichtigen Beitrag zur besseren Erfassung und zie10rientierten Gestaltung dieses Erfolgsfaktors dar. Der Verfasser konstruiert ein Entscheidungsmodell zur Gestaltung der auftretenden Schnitt stellen in einem M&A-ProzeJ3. Dabei wird eine Typisierung unterschiedlicher Schnittstellen vorgenommen, urn der Heterogenitat der Rahmenbedingungen der Zusamrnenarbeit Rechnung zu tragen. Dann werden, aufbauend auf bewahrten Theorien, konkrete MaBnahmen zur organisatorischen und inhaltlichen Ausgestaltung der diversen Schnittstellen abgeleitet. Damit gelingt dem Verfasser die logisch saubere und theoretisch abgesicherte Konstruktion eines Entscheidungsmodells, das sowohl inhaltlich als auch konzeptionell einen hohen Innovationsgrad aufweist. Die an den in der Realitat auftretenden Konstellationen orientierte Typisierung der Schnittstellen sichert eine hohe Praxisrelevanz der Arbeit.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

References to this book

About the author (2004)

Dr. Florian Hawranek promovierte bei Prof. Dr. Dr. Reinhard Meckl am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Management der Universität Jena. Er ist zur Zeit Assistent der Exportleitung der Paradies GmbH in Neukirchen-Vluyn.

Bibliographic information