Schreiben in der Fremdsprache - theoretische Grundlagen des Schreibprozesses und praktische Vorschläge für das Training der Fertigkeit 'Schreiben' im Englischunterricht der Sekundarstufe I

Front Cover
Bod Third Party Titles, 2008 - 88 pages
0 Reviews
Examensarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Englisch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universitat Kiel (Institut fur Fremdsprachen und ihre Didaktik), 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Man liest und hort heutzutage immer wieder von einem dramatischen Wertewandel in unserer Gesellschaft. Heute dominieren Werte wie Emanzipation, Autonomie und Selbstverwirklichung wahrend noch in den 60er Jahren Disziplin, Gehorsam und Ordnung vorherrschten. Daher erscheint es als notwendig, auch in der Schule diese relativ neuen Selbstentfaltungswerte zu fordern, damit sich die Schuler in unserer Gesellschaft orientieren konnen. Die Schule muss entsprechend auf die gesellschaftlichen Veranderungen und die damit verbundenen Anforderungen an die Heranwachsenden reagieren. Im Rahmen meiner Examensarbeit mochte ich u.a. aufzeigen, inwiefern sich das relativ neue Konzept der Prozessorientierung dazu eignet, die Probleme der Heranwachsenden bezuglich, der Pluralisierung der Lebensformen und der Identitatssuche zu berucksichtigen und zu losen und die in unserer Gesellschaft vorherrschenden Selbstentfaltungswerte zu vermitteln. Das Thema meiner Examensarbeit ist die Vermittlung der sprachlichen Grundfertigkeit Schreiben." Das Schreiben wurde in der Schule lange Zeit vernachlassigt und diente vor allem der Uberprufung von Grammatik- oder Vokabelwissen. Dabei war die Anzahl der gemachten Fehler ausschlaggebend fur die Zensur. Schreiben war also ein Mittel zum Zweck. Ein Ziel meiner Arbeit ist, aufzuzeigen wie der prozessorientierte Ansatz zu einer Aufwertung des Schreibens beitragen kann. Es soll dargestellt werden, welche Kompetenzen durch prozessorientiertes Schreiben gefordert werden und welche Berechtigung dieser Ansatz

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information